Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, zum Nachmittag und Abend örtlich Regen und Gewitter
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Basketball: Veränderungen im Kader von LOK Bernau

SSV Lokomotive Bernau e.V.

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Die letzten Wochen stellten für LOK Bernau sportlich eine herausfordernde Zeit dar. Trotz aller Bemühungen konnte die Mannschaft nicht konstant die gewünschten Leistungen aufs Parkett bringen.

In solch schwierigen Phasen ist die sportliche Leitung gefordert, klare und manchmal auch harte Entscheidungen zu treffen, um den Verein wieder in die richtige Richtung zu lenken und den hohen Ansprüchen sowie Erwartungen unserer Fans und Unterstützer gerecht zu werden.

Heute möchten wir offiziell bekannt geben, dass Aksels Skaistlauks, Santiago Rodriguez und Blake Seits in der weiteren Saison nicht mehr für unseren Verein spielen werden.

Anzeige  

Die bisherigen Spiele dieser Saison haben uns gezeigt, dass Veränderungen notwendig sind, um unsere gesteckten Ziele zu erreichen. Bei den Entscheidungen bezüglich Aksels Skaistlauks und Santiago Rodriguez standen sportliche Überlegungen im Vordergrund. Unsere Erwartungen an Spiel und Training wurden in diesem Fall leider nicht in dem Maße erfüllt, wie wir uns das vorgestellt haben.

Für Blake Seits waren es hingegen persönliche Beweggründe seinerseits, die zu einer beiderseitig vereinbarten Vertragsauflösung geführt haben. Wir respektieren und unterstützen seine Entscheidung und wünschen ihm für seinen weiteren Weg nur das Beste.

Uns ist bewusst, dass solche Entscheidungen immer auch Emotionen mit sich bringen. Aber wir sind überzeugt davon, dass dies der richtige Weg ist, um die Saison positiv zu gestalten. Selbstverständlich sind wir bereits aktiv auf der Suche nach passenden Spielern, um unsere Mannschaft zu ergänzen. Erste Gespräche werden bereits geführt.

Jan Heide (sportliche Leitung): „In enger Abstimmung mit unserem Trainerteam, Davide Bottinelli und Dan Oppland, und Teammanager Christian Leschke haben wir nach nur vier Saisonspielen gemeinsam entschieden, einen neuen Kurs einzuschlagen.

Die bisherigen Leistungen unserer drei Importspieler waren durchgängig sehr ernüchternd. Die Spieler haben sich menschlich stets vorbildlich verhalten, doch leider waren die gezeigten sportlichen Leistungen in keiner Weise mit unseren Saisonzielen vereinbar. Ich hoffe, dass diese doch drastischen Maßnahmen in den nächsten Wochen den gewünschten Erfolg zeigen werden. Wir sind mit mehreren potenziellen Verstärkungen im Kontakt. Im Aufbauspiel bzw. „Playmaking“ müssen wir unbedingt besser werden. Darauf legen wir aktuell besonderen Wert bei der Spieler-Akquise. Wir sehen aber auch die Probleme in der Verteidigung. Dort muss die Mannschaft deutlich stabiler und einsatzfreudiger werden. Es liegen sicherlich sehr viele interessante und auch mitunter schwierige Tage noch vor uns, doch bin ich positiv gestimmt, dass wir gemeinsam mit unseren Fans und Sponsoren dieses kleinere Tief überstehen werden und gestärkt aus dieser Situation herausgehen.“

Zum Schluss möchten wir uns nochmals bei Aksels, Santiago und Blake bedanken und ihnen alles Gute für ihre zukünftigen Herausforderungen wünschen.

Verwendete Quelle: SSV Lokomotive Bernau e.V.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content