Anzeige  

Schrottdiebe in Bernau gestellt und weitere Meldungen der Polizei

Meldungen der Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Zum Tagesstart wolkig, später sonniger bei bis zu 18 Grad

Bernau – Schrottdiebe gestellt

Eine aufmerksame Anwohnerin der Puschkinstraße meldete sich am späten Abend des 24.06.2018 bei der Polizei. In der Straße hätte ein Mercedes Sprinter mit osteuropäischem Kennzeichen gehalten und drei Männer wären gerade im Begriff, sich aus einem Schrottcontainer zu bedienen. Tatsächlich fanden Polizisten wenig später das Trio bei entsprechenden Verladearbeiten vor. Die Herren im Alter von 27, 32 und 34 Jahren gaben an, dass ihnen gar nicht bewusst gewesen sei, dass sie mit ihrem Handeln einen Diebstahl begehen würden. Der älteste der drei Gestellten, welcher den Kleintransporter gefahren hatte, stand außerdem unter dem Einfluss von Alkohol. Ein entsprechendes Testgerät zeigte den Wert von 0,87 Promille an. Zur Sicherung eines Strafverfahrens in Deutschland wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Nachdem die zuvor entwendeten Gegenstände wieder abgeladen worden waren, konnten die Männer ihre Fahrt fortsetzen. Diesmal mit einem nüchternen Fahrer.

Anzeige  

Schorfheide – Oldtimer gestohlen

Am 24.06.2018 wurde der Polizei der Diebstahl eines Oldtimers gemeldet. Der Pontiac Star Chief Catalina aus dem Jahr 1957 wird auf einen Wert von rund 50.000 Euro geschätzt. Dessen rechtmäßiger Besitzer hatte mit dem Auto an einem Fahrzeugtreffen in Finowfurt teilgenommen.

Büroräume und Container in Elisenau aufgebrochen

Am Freitagmorgen wurde die Polizei in den Helenenauer Weg in Elisenau gerufen. Dort hatten in der vergangenen Nacht unbekannte Täter mehrere Büroräume und Container gewaltsam geöffnet. Anschließend entwendeten sie, nach ersten Angaben, diverse Lebensmittel. Die Schadenshöhe wird auf ca. 2.500 € beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bungalowbrand in Tiefensee

Am Samstagabend wurden Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nach Tiefensee in die Eberswalder Straße gerufen. Dort war aus derzeit unklarer Ursache ein Holzbungalow in Brand geraten. Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es das Feuer zu löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.