Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests nunmehr kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Montag: Meist stark bewölkt, kaum Regen bei bis zu 15 Grad

Telekom-Verteilerkasten umgefahren – Zeugen zur Unfallflucht gesucht

Meldungen der Polizei

Bernau / Barnim: Wie die Polizei Brandenburg mitteilt, kam es bereits am 16. März 2021 zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Zepernick.

Gegen 18.55 Uhr hat ein bisher unbekanntes Fahrzeug einen Telekom-Verteilerkasten an der Elbestraße – Ecke Schönower Straße umgefahren und diesen komplett zerstört. Da die bisherigen Ermittlungen noch keine Hinweise zum Unfallverursacher ergeben haben, bittet die Polizei nun um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Wer hat den Unfall gesehen?

Anzeige  

Wer kann Angaben zum Unfallfahrzeug machen, welches eine starke Beschädigung aufweisen müsste?

Ihre Hinweise nimmt die Polizei in Bernau, Tel. 03338 3610 entgegen. Sie können auch über die Internetwache www.internetwache.de schriftlich Hinweise senden.

Zepernick – PKW Ford gestohlen

Aus der Holbeinstraße stahlen unbekannte Täter in der Nacht zum 19. März einen Ford Edge im Wert von ca. 46.000 Euro. Die Polizei leitete umgehend die Fahndung ein.

Rüdnitz – Wohnmobil verschwunden

Zwischen dem 18. März, gegen 17.30 Uhr und dem 19. März, gegen 8.00 Uhr verschwand aus der Wilhelm-Guse-Straße ein Fiat-Wohnmobil. Der Schaden beträgt geschätzte 7.000 Euro. Die Polizei leitete die Fahndung ein.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost / PI Barnim – Bernau

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"