Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Brückenbau Bernau: Börnicker Chaussee im Bereich der Passage VOLL gesperrt. Infos
BBG Bernau: Bis 06.10. Einschränkungen im Linienverkehr der BBG. Alle Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig und trocken bei bis zu 18 Grad

Radfahrer verstarb nach Verkehrsunfall auf der L100 in Wandlitz

Meldungen der Polizei

Bernau / Barnim: Gleich mehrere Verkehrsunfälle beschäftigten am gestrigen Mittwoch Polizei und Rettungskräfte. Ein Unfall endete leider tödlich.

Anbei einige begleitendende Meldungen der Polizeidirektion Ost, bzw. der Polizeiinspektion Barnim:

Wandlitz – Radfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Anzeige  

Am 17.08.2022, gegen 14:30 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall mit tragischen Folgen gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen war ein 86-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem Sandweg in Richtung L100/Prenzlauer Straße unterwegs gewesen. Ein LKW mit Anhänger befuhr den gleichen Weg. Als der 39 Jahre alte LKW-Fahrer dann nach rechts auf die L100 einbiegen wollte, geriet der rechts vom LKW befindliche Radfahrer unter das Fahrzeuggespann und wurde überrollt. Der Mann erlag noch am Ort des Geschehens seine dabei erlittenen Verletzungen.

Jetzt wird zur genauen Ursache des Verkehrsunfalls ermittelt. Dahingehend wird ein technisches Prüfinstitut die Arbeit der Polizei unterstützen.

Wandlitz – Mit LKW gegen Baum geprallt

Am 17.08.2022, gegen 14:15 Uhr, verlor ein 54 Jahre alter Mann in der Hauptstraße von Schönwalde die Kontrolle über seinen LKW Mercedes und prallte gegen einen Straßenbaum. In der weiteren Folge kippte das Fahrzeug zur Seite und blieb liegen. Bei dem Mann wurde ein Atemalkoholwert von 2,58 Promille gemessen. Der leicht Verletzte musste seinen Führerschein abgeben und erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Unfall Basdorf Schoenwalde Bernau LIVE 15.52.51

Siehe auch: Verkehrshinweis: Schwere Unfälle zwischen Basdorf und Schönwalde

Werneuchen – Gegen Baum geprallt

Am 18.08.2022, gegen 07:10 Uhr, wurden Polizisten zu einem Verkehrsunfall gerufen. Auf der L236 war zwischen Schönfeld und Wilmersdorf ein 30 Jahre alter Transporterfahrer aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Der Transporter prallte gegen einen Baum, was einen Sachschaden von rund 10.000 Euro mit sich zog. Der Mann erlitt dabei Verletzungen und musste von Rettungskräften behandelt werden. Jetzt wird zur Ursache des Geschehens ermittelt.

BAB 10 – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am frühen Morgen des 18.08.2022 meldeten sich aufmerksame Kraftfahrer bei der Polizei und teilten mit, dass zwischen dem Dreieck Barnim und der Anschlussstelle Berlin-Hohenschönhausen ein Mann auf dem mittleren von drei Fahrstreifen herumlaufen würde. Mehrere Fahrzeugführer mussten in dem mit 120 km/h Höchstgeschwindigkeit ausgewiesenen Bereich ausweichen, um Schlimmeres zu verhindern. Nur dem Zufall ist es demnach zu verdanken, dass dem Mann nichts Arges passierte.

Autobahnpolizisten fanden den Gesuchten auf dem rechten Fahrstreifen und nahmen sich seiner an. Der 44-Jährige war sichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation und befindet sich jetzt in einem Krankenhaus. Dort kann ihm ärztliche Hilfe zuteilwerden. Trotzdem wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost. Bei Berichten zu Unfällen sehen wir von Eigenformulierungen ab und nutzen die Originalmeldungen der Polizei.

Anzeige Venga Beats im Haus Schwärzetal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"