Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Inzidenz Landkreis Barnim: (Wert lädt)
Corona: Infos und Öffnungszeiten der Corona-Test- und Impfzentren – Beitrag
Covid19: Erweiterte Corona-Umgangsverordnung ab 17.01.22 – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist stark bewölkt mit Regen und Wind – Temperaturen bis zu 8 Grad

Polizei Barnim: Einbruch in Testzentrum / Unfallflucht / doppelt geklaut

Meldungen der Polizeidirektion Ost

Bernau / Barnim: Manchmal benötigen Menschen etwas länger um aus begangenen Fehlern zu lernen.

So auch ein 18-jähriger junger Mann in Bernau. Am gestrigen Mittwoch machte er sich auf den Weg in die Bahnhofs-Passage Bernau. Ziel war hier ein Drogeriemarkt mit einer großen Auswahl an Haarpflegeprodukten. Diese weckten Begehrlichkeiten bei dem jungen Mann und er verstaute zahlreiche Artikel in seinem Rucksack. Allerdings vergaß er diese zu bezahlen.

Nachdem Mitarbeiter dies bemerkten, stellten Sie den junge Mann zur Rede und informierten die Polizei. Neben dem Warenwert von etwa 65 Euro, entdeckten die Beamten zudem mitgeführte Gegenstände für den Drogenkonsum. Nachdem auf dem Polizeirevier die Identität des Delinquenten letztlich vollständig geklärt war, wurde er nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft entlassen.

Anzeige Holland Park Holland Park Panketal Stellenangebot Bernau LIVE

Nun sollte man glauben, dass der Besuch bei der Polizei nachhaltig wirken sollte. Weit gefehlt. Nur kurze Zeit später wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einem Einkaufsmarkt der Bahnhofs-Passage ein Ladendieb ertappt wurde. Abermals handelte es sich bei dem Langfinger um den bereits bekannten 18-Jährigen. Dieses Mal hatte er es auf alkoholische Getränke abgesehen. Er wird jetzt Einiges zu erklären haben.

Nach Unfall geflüchtet

Am gestrigen Abend kam am Dreieck Barnim ein bisher unbekannter Mann mit seinem PKW Peugeot von der Fahrbahn ab nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat. Nachdem der PKW die Mittellschutzplanke touchierte, kam dieser auf dem linken Fahrstreifen zu stehen.

Als andere Verkehrsteilnehmer den verunglückten Fahrer helfen wollten, sprang dieser anscheinend unverletzt aus dem beschädigten Fahrzeug und flüchtete. Hierbei kletterte er über einen Wildzaun und verschwand auf einem angrenzenden Feld. Trotz Einsatzes eines Polizeihubschraubers und eines Fährtenhundes blieb der Mann verschwunden. Das Fahrzeug ist sichergestellt. Jetzt wird ermittelt, was es mit dem Geschehen auf sich hatte, so die Polizei.

Anzeige  

Panketal – Ermittlungen nach Einbruchsdiebstahl

In der Nacht zum gestrigen Mittwoch hatten es bisher unbekannte Diebe auf den Container eines Corona-Testzentrums an der Birkholzer Straße in Panketal abgesehen. Hieraus stahlen sie Computertechnik sowie deren Zubehör und diverse Schnelltests. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim zu den Tätern. Wie die Polizei informiert, konnten zahlreiche Spuren gesichert- und nun ausgewertet werden.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!