Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt bis 24.10.
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist bewölkt, hier und da ein Hauch von Sonne bei bis zu 17 Grad

Nach Diebstahl – Polizei bittet um Mithilfe und weitere Meldungen

Info der Polizei Brandenburg

Bernau / Oderberg: Die Polizei der Inspektion Märkisch-Oderland ermittelt gegenwärtig zu einem Diebstahlsfall, der sich in Hohenwutzen (Märkisch-Oderland) zugetragen hatte.

Dabei wurden einem Mann die Brieftasche samt Ausweispapieren, EC- und Kreditkarten sowie Bargeld entwendet. Noch bevor der Geschädigte die Karten sperren konnte, hatten die Täter bereits eine größere Summe von einem Konto abgehoben.

Währenddessen sind sie jedoch gefilmt worden. Die Bilder werden nun zur Veröffentlichung gebracht und die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat gebeten.

Anzeige  

Wer kennt die beiden Männer, die bei der Abhebung von Bargeld in Oderberg (Barnim) gefilmt worden sind? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthalt geben oder weitere Angaben machen, die helfen, deren Identität zu ermitteln? Wo sind zwei solche Männer bereits aufgefallen?

Für sachdienliche Hinweise sind die Ermittler über die Rufnummer 03341 3300 oder die Internetwache www.polizei.brandenburg.de erreichbar. Selbstverständlich können Sie sich auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Diebe gesucht I

Frontansicht I

Frontansicht II
Foto. Polizei Brandenburg

Weitere Meldungen

Bernau b. Berlin – Verkehrsunfall forderte eine Leichtverletzte

Am 05.08.2021, gegen 14:10 Uhr, wurden Polizisten in die Wandlitzer Chaussee gerufen. Dort waren kurz zuvor ein Skoda Fabia sowie ein Smart zusammengestoßen. Dabei erlitt die 51 Jahre alte Beifahrerin im Smart leichte Verletzungen. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln nun zur genauen Unfallursache.

Bernau b. Berlin – Ohne Fahrerlaubnis

Am frühen Abend des 05.08.2021 hielten Polizisten in der Bernauer Straße in Ladeburg einen Hyundai zu einer Kontrolle an. Wie sich herausstellte, war dem 39-jährigen Fahrer des Wagens die Fahrerlaubnis bereits behördlich entzogen worden. Der Mann musste das Auto stehen lassen und erhielt eine Anzeige.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim. Um Fehlformulierungen zu vermeiden, haben wir die  Meldungen im Wortlaut belassen.

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"