Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Samstag: Überwiegend sonnig mit einigen Schleierwolken bei bis zu 21 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Mutmaßliche Diebe in Bernau unterwegs – nun ermittelt die Polizei

Meldungen der Polizei

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Ein mutmaßliches Diebes-Quartett hatte am gestrigen Montagnachmittag und Abend anscheinend in Bernau zu tun.

Wie die Polizei informiert, wurden gleich mehrere Sachverhalte bekannt, in denen die Personen die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich lenkten. 

Aufgefallen sind bereits am Nachmittag gegen 16:30 Uhr zwei Personen, die Am Panke-Park versuchten, von einem Motorrad das Benzin abzuzapfen. Hierfür hatten sie bereits eine PET Flasche befüllt, bevor sie merkten, dass ihr Treiben aufgeflogen ist. Sie flüchteten ohne die Flasche vom Ort des Geschehens.

Anzeige
 

Nur knapp 3 Stunden später bemerkte eine Frau an der Börnicker Chaussee, dass jemand versucht hatte, Ihr abgestelltes Fahrzeug aufzuhebeln. Hierzu fand sie Einbruchsspuren an der Fahrertür, nachdem sie vom Einkaufen zurückgekommen war. Die Verursacher gelangten zwar nicht in den Pkw, allerdings hinterließen sie einen Schaden von mehreren hundert Euro.

Später meldete sich Zeuge, der beobachtet hat, wie drei Männer mit einem Ford in langsamen Tempo in der Bernauer Rheingoldstraße unterwegs waren und nach abgestellten Fahrzeugen und Grundstücke Ausschau hielten.

Eine Streifenwagenbesatzung stoppte den Kuga schließlich an der Ladestraße / Ecke Schwanebecker Chaussee. Vorgefunden haben sie hier dann 4 polnische Männer zwischen 26 und 47 Jahren, einer von ihnen war nach Polizeiangaben bereits mit Diebstahlsdelikten polizeilich bekannt.

Bei der Besichtigung des Fahrzeuges fanden die Beamten im Kofferraum Einbruchswerkzeug sowie Autoteile, zu deren Herkunft keine Angaben gemacht wurden. Ob die Werkzeuge für den versuchten Einbruch in den Renault Twingo wenige Stunden zuvor genutzt wurden, ermitteln gegenwärtig Kriminalisten der Inspektion Barnim. Auch die aufgefundene Flasche wird in dem Verfahren möglicherweise noch eine wichtige Rolle spielen. Diese ist als potenzieller Spurenträger sichergestellt worden, so die Polizei.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost.

Kostenfreie Fahrradcodierung der Barnimer Polizei am 28.03. in Bernau

Am Donnerstag, dem 28. März 2024, bietet die Barnimer Polizei eine kostenfreie Fahrradcodierung in Bernau an. Wer sein Fahrrad entsprechend schützen möchte, kann dies in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in der Polizeiinspektion Barnim, Werner-von-Siemens-Straße 8 in 16321 Bernau bei Berlin. Zudem wird es zahlreiche Tipps geben, wie Ihr Euer Rad am besten gegen Diebstahl sichern könnt. Auch sonst steht das Bernauer Team der polizeilichen Prävention mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet gerne Fragen zur allgemeinen Sicherheit.

Für eine Codierung ist ein Eigentumsnachweis erforderlich! Minderjährige, welche ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten zur Codierung kommen, müssen zusätzlich eine schriftliche Einverständniserklärung zur Codierung mitbringen. Ein Mustervordruck ist HIER zu finden.

Die Folgetermine, die zunächst bis Ende Mai 2024 vorgeplant sind, können auch über die Internetwache der Brandenburger Polizei (www.polizei.brandenburg.de) in der Rubrik Aktuelles/Termine nachgelesen werden. Vorerst sind folgende Termine geplant: 11.04.2024; 25.04.2024; 16.05.2024 und der 30.05.2024.

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content