Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Vorerst bewölkt, später örtlich etwas Regen, zum Abend sonniger bei bis zu 19 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Ein spannender Tag bei der Polizeiinspektion Barnim in Bernau

Zukunftstag Brandenburg

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Einen ganz besonderen und ziemlich spannenden Tag erlebten am heutigen Donnerstag etwa 40 Schülerinnen und Schüler in der Polizeiinspektion Barnim in Bernau.

Anlass hierfür war der diesjährige Brandenburger Zukunftstag an welchem sich zahlreiche Institutionen, Behörden und Unternehmen beteiligen. Stellvertretend für alle, haben wir unsere Polizei in Bernau besucht.

Für die Schülerinnen und Schüler hieß es am Morgen erst einmal pünktlich sein! Um Punkt 8.40 Uhr begann der heutige Zukunftstag bei der Polizei. Auf diesen hatte sich die Polizeiinspektion Barnim ziemlich gut vorbereitet, allen voran Polizeioberkommissarin und Einstellungsberaterin Claudia Nowicki. Sie zog im Vorfeld die Fäden und organisierte den heutigen Klassenbesuch. Unterstützt wurde sie hierbei von etwa 25 Beamten der PI Barnim, sie alle kümmerten sich schon fast fürsorglich und mit großer Freude um den jungen Besuch.

Anzeige  

Gleich zum Anfang des Tages wurden die Jugendlichen in mehreren Gruppen aufgeteilt. In Rotation haben sie dann zahlreiche Aufgabenbereiche der Barnimer Polizei besucht und ließen sich hier zur jeweiligen Arbeit und Aufgabe informieren.

So gab es Stationen wie den Kampfmittelbeseitigungsdienst, den Jugendlichen wurde gezeigt, wie Fingerabdrücke genommen werden, wie Polizeifahrzeuge zu den jeweiligen Aufgabengebieten ausgestattet sind oder wie ein Wach- und Wechseldienst funktioniert.

Highlights waren zudem die Teilnahme an einer echten Verkehrskontrolle, das Lasern von Fahrzeugen, die Vorführung von Fähigkeiten der Polizeihunde oder ein Besuch der Schießanlage – hier konnten die Jugendlichen unter sehr wachsamen Augen dann auch selbst einmal eine „Rot-Waffe“ in den Händen halten. Zudem gab es Führungen durch die Polizeiinspektion oder eine Besichtigungen der Arrest-Zellen.

Ein spannender Tag bei der Polizeiinspektion Barnim in Bernau

Deine Ausbildung bei der Polizei

Natürlich gab es auch jede Menge Informationen zur Polizei im Allgemeinen und zu den Ausbildungsmöglichkeiten. Wer sich für einen Laufbahn bei der Polizei interessiert, der kann sich gerne online unter https://www.polizei-brandenburg-karriere.de/ informieren oder sich direkt online bewerben.

Wer sich noch nicht so sicher ist oder Fragen hat, der kann sich auch direkt in der Polizeiinspektion Barnim melden. Hier steht euch Einstellungsberaterin Claudia Nowicki zur Seite. Sie informiert euch vorab über die Voraussetzungen, über die Ausbildung oder über die Ausbildungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Polizeibeamter im mittleren Dienst oder ein Studium für den gehobenen Dienst, Bachelor of Arts.

Kontaktdaten: Telefon: 03338 361 – 1006 – E-Mail: einstellungsberatung.pibar@polizei.brandenburg.de

Bis 30.06.2023 kann man sich im Übrigen noch für einen Einstellungstermin zum 01. Oktober 2023 bewerben.

Ein spannender Tag bei der Polizeiinspektion Barnim in Bernau

Die Polizei des Landes Brandenburg braucht auch künftig motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu begegnen. Der Zukunftstag bietet beste Möglichkeiten, die vielfältigen Tätigkeitsfelder der Polizei kennenzulernen und vor Ort mit unseren Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Daher freue ich mich sehr über das hohe Interesse, denn mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler haben sich gemeldet, um die Möglichkeit zu nutzen, den Polizeiberuf einen Tag in vielen Facetten zu erleben.“ Oliver Stepien, Polizeipräsident des Landes Brandenburg

Auch wenn wir aus Zeitgründen etwas früher gehen mussten, so hatte wir den Eindruck, dass es allen Beteiligten Spaß gemacht hat. Die Beamten haben sich Mega Mühe gegeben den Tag spannend und interessant zu gestalten und viele Schülerinnen und Schüler genossen den doch außergewöhnlichen Schultag in der Polizeiinspektion Barnim in Bernau.

Herzlichen Dank.

Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler

Landesweit haben 6.997 Schülerinnen und Schüler am heutigen 21. „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ in Brandenburg teilgenommen, darunter 3.195 Mädchen und 3.802 Jungen. Sie haben in Betrieben und Einrichtungen, Hochschulen und Ministerien in Berufe „reingeschnuppert“ um herauszufinden, wo sie sich eine berufliche Zukunft vorstellen können. Dafür hatten 815 Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Behörden und viele andere Einrichtungen ihre Türen geöffnet, mehr als doppelt so viele wie voriges Jahr.

Insgesamt wurden rund 11.600 Zukunftstagplätze angeboten, darunter auch in einigen Ministerien, wie dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Potsdam. Bildungsstaatssekretär Steffen Freiberg empfing acht Schülerinnen und Schüler aus Potsdam, Bernau (Barnim) und Schönefeld (Spree-Neiße).

In Bernau beteiligten sich unter anderem die Polizei, der Recyclinghof Bernau oder die Kita Sternekieker.

 

Anzeige
 
Verwendete Quellen
Ministerium für Bildung, Jugend und SportPolizei Brandenburg
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content