Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Netzwerk für Weltoffenheit lädt zum Friedens-Fest am Bahnhof Bernau

Samstag, 15. September ab 14 Uhr

Bernau (Barnim): Unter dem Motto „Aufstehen gegen Hass und Hetze“ lädt das Netzwerk für Weltoffenheit Bernau zu einem Friedensfest nach Bernau ein.

Das Fest findet am Samstag, den 15. September 2018 um 14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Bernau statt.

Anzeige WOBAU Bernau

In der Einladung heisst es: „Wir wollen nicht denen unsere Straßen und Plätze überlassen, die immer wieder zu Hass und Gewalt aufrufen. Wir stehen für Menschlichkeit, Solidarität und Toleranz.

Kommen Sie nach Bernau zu einem Fest der Freundlichkeit mit Ideenreichtum, Musik, Liedern, Texten, Tänzen und Transparenten. Wir freuen uns auf ein buntes Programm und spannende Begegnungen „Für Solidarität statt Ausgrenzung!

Am gleichen Tag und Ort, nur 2 Stunden später, ruft der AfD-Kreisverband Barnim zu einer Kundgebung auf. Unter dem Motto „Merkel muss weg – für unsere Zukunft und unsere Kinder“ wollen sie ihren Protest gegen Merkel und ihre Politik Ausdruck verleihen.

Hier heisst es: „Seid dabei, um mit uns gemeinsam gegen eine Politik zu demonstrieren, die Deutschland abschaffen will und unseren Kindern und Enkeln die Zukunft nimmt. Patriotismus verbindet! Lasst uns mit unserer Kundgebung ein kraftvolles Zeichen für unser Land und unsere Zukunft setzen!“

Wir würden es begrüßen, wenn beide Veranstaltungen friedlich uns respektvoll verlaufen. 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"