Anzeige  

Netzwerk für Weltoffenheit lädt zum Friedens-Fest am Bahnhof Bernau

Samstag, 15. September ab 14 Uhr

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 24 Grad

Bernau (Barnim): Unter dem Motto “Aufstehen gegen Hass und Hetze” lädt das Netzwerk für Weltoffenheit Bernau zu einem Friedensfest nach Bernau ein.

Das Fest findet am Samstag, den 15. September 2018 um 14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Bernau statt.

Anzeige  

In der Einladung heisst es: “Wir wollen nicht denen unsere Straßen und Plätze überlassen, die immer wieder zu Hass und Gewalt aufrufen. Wir stehen für Menschlichkeit, Solidarität und Toleranz.

Kommen Sie nach Bernau zu einem Fest der Freundlichkeit mit Ideenreichtum, Musik, Liedern, Texten, Tänzen und Transparenten. Wir freuen uns auf ein buntes Programm und spannende Begegnungen “Für Solidarität statt Ausgrenzung!

Am gleichen Tag und Ort, nur 2 Stunden später, ruft der AfD-Kreisverband Barnim zu einer Kundgebung auf. Unter dem Motto “Merkel muss weg – für unsere Zukunft und unsere Kinder” wollen sie ihren Protest gegen Merkel und ihre Politik Ausdruck verleihen.

Hier heisst es: “Seid dabei, um mit uns gemeinsam gegen eine Politik zu demonstrieren, die Deutschland abschaffen will und unseren Kindern und Enkeln die Zukunft nimmt. Patriotismus verbindet! Lasst uns mit unserer Kundgebung ein kraftvolles Zeichen für unser Land und unsere Zukunft setzen!”

Wir würden es begrüßen, wenn beide Veranstaltungen friedlich uns respektvoll verlaufen. 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.