Anzeige  

BAB – Geschwindigkeitskontrolle: Spitzenreiter mit knapp 200 km/h

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests nunmehr kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Dienstag: Meist bewölkt, kaum Regen bei bis zu 16 Grad

Barnim: Genau 7.198 Fahrzeuge wurden am gestrigen Dienstag in der Zeit von 15 bis 20 Uhr bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Autobahn-Dreieck Barnim gemessen.

Davon überschritten 198 die hier festgelegte Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 km/h. Von diesen waren neun Fahrzeugführer so schnell, dass sie mit einem einmonatigem Fahrverbot rechnen müssen. Bei einem Berliner Raser zeigte das Messgerät 197 Kilometer pro Stunde an. Er war in diesem Fall der „Spitzenreiter“, so die Polizei in einer Mitteilung der Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim.

Anzeige  

Anm. d. Red.: Das Autobahndreieck Barnim gilt als Unfallschwerpunkt. Immer wieder kommt es hier zu schweren Verkehrsunfällen. Einer der wohl schlimmsten Unfälle ereignete sich am 14. August 2015. Hier starben bei einem Auffahrunfall 6 Personen. Erst kürzlich wurde der Unfallverursacher in Bernau verurteilt. Wir berichteten.

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"