Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Vorerst bewölkt, später örtlich etwas Regen, zum Abend sonniger bei bis zu 19 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Feuerwehreinsätze auf der A11 legten Verkehr für mehrere Stunden lahm

Meldungen der Polizei

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Gleich mehrere Feuerwehreinsätze legten am heutigen Montag die A11 in beide Richtungen lahm.

Gegen 9 Uhr geriet ein Transporter aufgrund eines technischen Defekts auf der A11 zwischen den Anschlussstellen Lanke und Wandlitz in Fahrtrichtung Berlin in Brand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt.

Nur etwa 90 Minuten später, gegen 10:40 Uhr, kam es auf der gegenüberliegenden Spur, zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Lanke in Fahrtrichtung Stettin zu einem Unfall mit zwei PKWs. Hierbei fuhr ein 73-Jähriger mit sein Nissan auf einen Mercedes auf, der aufgrund eines Staus zum Halten kam. Des weiteren wurde bei dem Unfall ein Motorrad der Marke Derbi in Mitleidenschaft gezogen. Die Beifahrerin des Nissans erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort versorgt. Bei dem 73-Jährigen wurde der Anfangsverdacht der Einnahme von berauschenden Mitteln festgestellt, so dass die Polizei die Entnahme einer Blutprobe anordnete, zudem wurde der Führerschein des Seniors sichergestellt.

Anzeige  

Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf eine Schätzsumme von 70.000 Euro. Vor Ort waren etwa 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren Lanke, Klosterfelde und Wandlitz. Die Autobahn musste für circa 2 Stunden gesperrt werden.

Weitere Meldungen der Polizeiinspektion Barnim:

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Am 14.08.2023, gegen 08:55 Uhr, zogen Polizisten zwischen Bernau-Süd und Bernau-Nord einen Iveco aus dem Verkehr. Dessen Fahrer verbreitete Alkoholgeruch, so dass ein entsprechender Test vorgenommen wurde. Der erbrachte einen Wert von 1,21 Promille. Damit war die Fahrt des 31-jährigen Mannes beendet. Er musste seinen Führerschein abgeben und erhielt eine Anzeige.

Ermittlungen führten schnell zum Erfolg

Am Nachmittag des 13.08.2023 meldete sich eine 26 Jahre alte Frau bei der Bundespolizei, um den Diebstahl ihrer Handtasche anzuzeigen. Die Tasche war am Bahnhof abhandengekommen und mit ihr auch Geldbörse, Wohnungsschlüssel und ein iPhone. Da sich das Mobiltelefon orten ließ, kamen die Beamten schnell auf die Spur des mutmaßlichen Langfingers. Der 39 Jahre alte Moldauer hatte den Bahnhofsbereich noch gar nicht verlassen und musste das gesamte Diebesgut herausgeben. Er wird sich nun für sein Handeln auch juristisch zu verantworten haben.

Ermittlungen nach Brand

Am späten Abend des 13.08.2023 wurden Feuerwehr und Polizei in die Breitscheidstraße gerufen. Dort war eine Mülltonne in Flammen aufgegangen und dabei zerstört worden. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei zur Ursache des Geschehens.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost / Feuerwehren / Bernau LIVE

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content