Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweise: Aktuelle Baustellen in und um Bernau ab Mitte / Ende Juli 2024. Mehr dazu.
Wetter am Montag: Örtlich noch etwas Regen, später auflockernd bei bis zu 24 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Danke für 675 Einsätze – Neujahrsempfang bei der Feuerwehr Bernau

365 Mitglieder bei der Feuerwehr Bernau

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am gestrigen Donnerstagabend lud der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bernau zum traditionellen Neujahrsempfang in die Wache am Bernauer Angergang ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen, neben den Kameradinnen und Kameraden, auch in diesem Jahr die zahlreichen Sponsoren und Förderer, die die Bernauer Feuerwehr unterstützen oder sich für diese einsetzen. Zudem wurde mit einer Bilanz auf das Einsatzjahr 2022 zurückgeblickt.

Eine Zusammenfassung des gestrigen Abends gibt es von der Stadt Bernau:

Anzeige
von Ahlen GmbH - Bild kann nicht geladen werden.  

Einsatzgeschehen 2022

Gleich zu Beginn ließ Stadtbrandmeister Jörg Erdmann das Einsatzgeschehen in den vergangenen zwölf Monaten Revue passieren. Insgesamt mussten die Kameradinnen und Kameraden der fünf Bernauer Löschzüge zu 185 Bränden und 490 Hilfeleistungen ausrücken. „Das sind 675 Einsätze. Damit sind wir 2022 überdurchschnittlich oft tätig gewesen“, erklärte der Stadtbrandmeister.

Nach seinen Aussagen waren der Sturm im Februar, ein Gebäudebrand in der Hans-Sachs-Straße in Schönow und die Personensuchen besonders herausfordernde Ereignisse im vergangenen Jahr. Auch der Kampf gegen Waldbrände in den immer trockener werdenden Sommern gehöre leider zum Standardrepertoire der Bernauer Feuerwehr. Darüber hinaus sei die Feuerwehr zu 14 Bränden in Wohnbereichen, 68 Einsätzen durch Brandmeldeanlagen, zum Beseitigen von 40 Ölspuren, 88 Verkehrsunfällen und 168 Sturmschäden gerufen worden.

140-jähriges Jubiläum

Den besonders schönen Höhepunkt des Feuerwehrjahres 2022 ließ Stadtbrandmeister Jörg Erdmann ebenfalls nicht unerwähnt: Das Jubiläumsfest am 3. September anlässlich des 140-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Bernau sei ein voller Erfolg gewesen. (Rückblick und Fotos)

Im Rahmen des Jubiläums zeigten die Wehren am Steintor-Platz und im Külz-Park den ganzen Tag Interessierten ihr Können bei der Höhenrettung, Brandbekämpfung und bei Hilfeleistungen. Die Besucher konnten die moderne Feuerwehrtechnik hautnah kennenlernen und sich einen Überblick über die spezielle Wasserrettungstechnik verschaffen. Und natürlich wurde auch gefeiert.

Ehrung mit dem heiligen St. Florian

Für ihre langjährige Sponsorentätigkeit wurden die Inhaber der Getränkequelle an der Bürgermeisterstraße 2, Birgit und Reinhard Neumann, von der neuen Vorsitzenden des Fördervereins, Silke Jahn, mit dem heiligen St. Florian geehrt, der als Schutzpatron der Feuerwehrleute gilt.

Außerdem übergaben Schüler des Barnim-Gymnasiums Bernau einen Spenden-Scheck in Höhe von 850 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit. Das Geld hatten sie im Rahmen ihres Spendenlaufs „erlaufen“, der inzwischen Tradition hat und bei dem die Schüler der 5. bis 12. Klassen für jede erlaufene Runde einen vorher mit den Sponsoren abgesprochenen Betrag erhalten.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Grußworte des Bürgermeisters und des Landrats

Auch Landrat Daniel Kurth und Bürgermeister André Stahl waren Gast des Neujahrsempfangs. „Sie schützen insgesamt 104 km² und ca. 44.000 Menschen mit 18 Einsatzfahrzeugen und neuester Technik. Diese Menschen können sich auf Sie verlassen, wie wir gerade in Ihrer eindrucksvollen Bilanz gehört haben“, sagte das Stadtoberhaupt. „Ich kann Ihnen die volle Unterstützung der Verwaltung auch für die Zukunft versprechen“, so André Stahl. Der Bürgermeister dankte darüber hinaus ausdrücklich den Familienangehörigen, Partnern und Freundinnen der Feuerwehrkameraden für ihr Verständnis.

„Ich freue mich, dass die Bernauer Wehr so stabil aufgestellt und jederzeit einsatzfähig ist“, sagte Landrat Daniel Kurth. Außerdem würdigte er die hervorragende Nachwuchsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Bernau. Mit Blick auf die Kapelle, die den Abend mit flotten Rhythmen umrahmte, sagte er: „Welch ein Luxus für eine Feuerwehr, einen eigenen Musikzug zu besitzen!“

365 freiwillige Mitglieder sind für uns da

Unsere Bernauer Feuerwehr zählt insgesamt 365 Mitglieder, davon 216 im aktiven Dienst und 13 im Anstellungsverhältnis der Stadt Bernau. Des Weiteren erfreut sich die Feuerwehr Bernau auch weiterhin über eine hohe Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr (81), den Mitgliedern der Alters- & Ehrenabteilung (58), einer Versorgungsgruppe sowie an einem Musikzug (10), welcher besonders bei Veranstaltungen eine große Bereicherung ist.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content