Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid19 Inzidenz: Landkreis Barnim 559,4 ↓ (+25) RKI 17.01.22
Corona: Infos und Öffnungszeiten der Corona-Test- und Impfzentren – Beitrag
Covid19: Erweiterte Corona-Umgangsverordnung ab 17.01.22 – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Montag: Anfangs stürmisch und regnerisch, später nachlassend bei bis zu 6 Grad

Barnim: Brand eines Wohnhauses in Melchow

Zum Glück keiner verletzt

Bernau / Melchow: Zu einem Gebäudebrand kam es am heutigen Nachmittag gegen 14.30 Uhr in Melchow nahe Biesenthal.

Aus bisher noch nicht bekannter Ursache brach im Erdgeschoss eines Wohnhauses ein Feuer aus. Bereits von weitem war hier eine starke Rauchsäule zu sehen.

Als die ersten Feuerwehren an der Einsatzstelle eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Haus und und gelangten in das Dachgeschoss, bzw. in die Zwischendecke. Zahlreiche kleinere Brandherde und Glutnester erschwerten Löscharbeiten unter dem Kaltdach des Hauses.

Anzeige  

Bis etwa 18 Uhr hatten etwa 40 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren, Melchow, Schönholz, Biesenthal, Grüntal und Rüdnitz damit zu tun das Feuer komplett zu löschen. Durch den schnell beginnenden Einsatz konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindert werden.

Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist nach aktuellem Stand völlig unklar und muss nun von Brandermittlern der Polizei untersucht werden. Zur Zeit der Brandentstehung haben sich keine Personen im Haus aufgehalten. So wurde zum Glück niemand verletzt.

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!