Anzeige

Schon jetzt 2.000 Neugeborene im Helios Klinikum Berlin-Buch

Glückwunsch an alle Eltern

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau (Berlin-Buch): Freudige Nachrichten auf der Geburtsstation des Helios Klinikums Berlin-Buch: Seit Jahresbeginn sind bereits 2.000 Babys geboren worden.

Darunter 1 x Drillinge und 70x Zwillinge. Damit steuert das Klinikum erneut auf einen neuen Baby-Rekord zu.

Freudige Nachrichten auf der Geburtsstation des Helios Klinikums Berlin-Buch: Seit Jahresbeginn sind bereits 2.000 Babys geboren worden. Darunter 1 x Drillinge und 70x Zwillinge. Damit steuert das Klinikum erneut auf einen neuen Baby-Rekord zu.

Das Jubiläumsbaby Mira hat ihren ersten Fototermin. Mit 2890 Gramm und 52 cm Länge erfreut sich das Mädchen bester Gesundheit. Mutter und Kind geht es gut. Die Geburtsklinik heißt Mira herzlich willkommen und gratulierte den stolzen Eltern.

„Bereits 2018 kamen mehr als 3.000 Kinder bei uns zur Welt. Unser Kreißsaal-Team ist ganz hervorragend eingespielt und meistert jede Geburt mit der notwendigen Ruhe und Zuwendung“, sagt Prof. Dr. med. Michael Untch, Chefarzt der Geburtshilfe und Gynäkologie im Helios Klinikum Berlin-Buch.

Das Helios Klinikum Berlin-Buch gehört zu den größten und modernsten Geburtskliniken Deutschlands. Im Schnitt werden 250 Babys pro Monat hier geboren. 2018 hat das Team aus Hebammen, Entbindungspflegern, Pflegekräften und Ärzten 3091 Kindern bei der Geburt geholfen. In der Geburtsklinik gibt es neben modernen Entbindungsbetten eine Gebärwanne für Wassergeburten, darüber hinaus Gebärhocker, Pezzibälle, Geburtsseile und Entbindungsmatten. Die Schwangeren sollen die Geburt so schmerzarm und geborgen wie möglich erleben und sich rundum sicher und individuell betreut fühlen.

Leitende Hebamme Yvonne Schildai: „Jede Geburt ist einzigartig und wir stehen den Schwangeren bei der Geburt mit Rat und Tat zur Seite. Unser höchstes Ziel ist, dass Eltern und Kind gesund und glücklich unser Klinikum wieder verlassen.“

Das Team der Gynäkologie und Geburtshilfe ist auch auf Risikoschwangerschaften und Frühgeburten spezialisiert. Das hoch spezialisierte Team der Neonatologie mit Perinatalzentrum Level 1 betreut rund um die Uhr die Neugeborenen Intensivstation. So können auch extreme Frühchen bestmöglich versorgt werden.

Quelle: Helios Klinikum Berlin-Buch / Foto: Thomas Oberländer / Helios Kliniken

Titelbild: Mira, geboren am 23.08.2019, 04:22 Uhr, ist das 2000. Baby, das im Helios Klinikum Berlin-Buch 2019 geboren wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.