Anzeige
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
S2 – 09.05 Uhr: Pol. Ermittlungen am Bhf. Gesundbrunnen – Verspätungen möglich
Hinweis: Waldbrandgefahrenstufe 5 in Barnim und Brandenburg! Bitte seid überall vorsichtig!
S-Bahn S2: Bis 17. August 2020 SEV bei der S2 zwischen Bernau und Buch Info
Verkehrshinweis: Bis zum 15. August ist die Ortsdurchfahrt Melchow gesperrt
Covid-19: Mund- und Nasenschutz in Läden, ÖPNV und Schulen Pflicht.
Wetter am Freitag: Meist wolkig bei bis zu sommerlichen 29 Grad

Schade: Brandenburg-Tag nicht in Bernau – Wittenberge erhält Zuschlag

Bernau - Brandenburg Tag
Das Team der heutigen Präsentation in Potsdam

Bernau – Wittenberge: Wochenlang hat sich die Stadt Bernau intensivst vorbereitet, viele Mitarbeiter der Stadt und zahlreiche Bernauer haben ihr Bestes gegeben um unserer Stadt Bernau bei Berlin einen Grundstein für die Bewerbung zum Landesfest “Brandenburg Tag 2018” zu geben.

Entstanden ist in wochenlanger Arbeit eine tolle multimediale Stadt-Präsentation, die am heutigen Montag dem Kuratorium “Brandenburg Tag” in Potsdam vorgestellt wurde. Gemeinsam mit dem noch verbleibenden Mitbewerber Wittenberge, stellten beide Städte ihre Stadt und die Konzepte zur Ausrichtung, unabhängig voneinander vor.

Leider entschied sich das Kuratorium am Nachmittag für die Stadt Wittenberge als Ausrichter des Brandenburg Tages 2018. Wir waren ebenfalls mit vor Ort und können versichern, dass unsere Stadt wohl kaum besser hätte präsentiert werden können.

Ganz viele tolle Menschen haben sich, gerade in den letzten Wochen, für den Zuschlag zum Brandenburg-Tag eingesetzt und ihren Teil dazu beigetragen. Wir danken allen, mit denen wir Kontakt hatten, wir danken der Stadt Bernau für den Mut sich überhaupt zu bewerben und sind davon überzeugt, dass, auch wenn es dieses mal nicht klappte, Bernau das Zeug für ein solch großes Fest hat und mit Sicherheit irgendwann Gelegenheit bekommen wird, dies der Welt zu zeigen.

Danke an alle Mitwirkenden und Glückwunsch an die Stadt Wittenberge!

Bernau - Brandenburg-Tag Potsdam

Es gab seitens des Kuratoriums keine genauen Angaben zum Grund der Entscheidung. Meine persönliche Vermutung liegt darin, dass der Brandenburg-Tag noch nie in der Priegnitz stattgefunden hat. In unserer Nähe hingegen, auch durch Hoppegarten als diesjährigen Ausrichter, schon. Aber dies tut nichts zur Sache, daher hier die Originalmitteilung des Städte- und Gemeindebund Brandenburg:

(Potsdam) “Das Kuratorium BRANDENBURG-TAG empfiehlt der Landesregierung, der Stadt Wittenberge den Zuschlag zur Ausrichtung des BRANDENBURG-TAGES 2018 zu erteilen. Das teilte der Vorsitzende des Kuratoriums, Karl-Ludwig Böttcher, im Ergebnis der heutigen Kuratoriumssitzung mit. Über den Zuschlag wird das Kabinett im Mai 2016 entscheiden.

„Die Stadt Wittenberge hat ein überzeugendes Konzept für die Gestaltung des Landesfestes vorgelegt. Das Kuratorium ist sicher, dass die Stadt Wittenberge eine hervorragende Gastgeberin für den BRANDENBURG-TAG 2018 sein wird“ sagte Karl-Ludwig Böttcher.

Der BRANDENBURG-TAG findet alle zwei Jahre am ersten Septemberwochenende statt. Ziel dieses Begegnungs- und Kulturfestes ist es, eine selbstbewusste Identifizierung der Brandenburgerinnen und Brandenburger mit ihrem Land zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Leistungen in allen gesellschaftlichen Bereichen zu präsentieren.

„Im Jahre 2018 wird der BRANDENBURG-TAG bereits zum 16. Mal stattfinden. In diesem Jahr lädt die Gemeinde Hoppegarten am 3./4. September 2016 zum BRANDENBURG-TAG 2016 ein.“ so Böttcher weiter.

Das Land Brandenburg unterstützt die Ausrichtung des BRANDENBURG-TAGES mit 260.000 €. Die ausrichtende Stadt trägt die Regiekosten und wirbt Sponsoring ein. In dem Kuratorium BRANDENBURG-TAG sind zahlreiche gesellschaftliche Organisationen, Verbände, die Staatskanzlei sowie Medien vertreten. Das Kuratorium führt das Auswahlverfahren durch und gibt eine Empfehlung zur ausrichtenden Stadt oder Gemeinde an die Landesregierung ab.

„Um die Ausrichtung des BRANDENBURG-TAGES 2018 hatten sich in der Endphase des zweistufigen Verfahrens die Städte Bernau bei Berlin und Wittenberge beworben. Beide Kommunen haben dem Kuratorium heute interessante Konzepte präsentiert. Wir bedanken uns daher auch bei der heute zweitplatzierten Stadt Bernau bei Berlin für ihr Engagement und ermuntern sie, sich zu einem nächsten Landesfest erneut zu bewerben.“ so Böttcher abschließend.”

Foto: Bernau LIVE

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.