Anzeige  

Ladeburger spenden für Glückskinder e.V. und SV Blau-Weiß Ladeburg

Versprechen eingehalten

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Ladeburg): Im August 2019 wurde im Bernauer Ortsteil Ladeburg der erste Flohmarkt für Kinder- und Babysachen veranstaltet.

Unter feinem Nieselregen, vermutlich war es fast der einzige Regentag in diesem Sommer, luden etwa 40 Stände zum feucht-fröhlichen Schlendern und Verweilen ein. Das „bisschen Regen“ schreckte die Ladeburger und ihre Gäste jedoch nicht wirklich ab und so bummelten bis zum Nachmittag etwa 350 bis 400 Besucher*innen mit Regenschirm oder in Regenjacken über den Platz vor der Dorfkirche.

Initiiert von Privatpersonen in Zusammenarbeit mit dem Ladeburger Ortsbeirat, gab es neben den Ständen auch Kulinarisches sowie einen Kuchenbasar, dessen Einnahmen an Vereine gespendet werden sollte.

Anzeige  

Am heutigen Dienstagnachmittag war es dann soweit und Vertreter des Vereins Glückskind e.V.  sowie des SV Blau-Weiß Ladeburg (Facebook-Link) durften sich über eine Spende in Höhe von jeweils 50 Euro freuen.

Übergeben wurden die symbolischen Schecks von Ortsvorsteher Jens Thaute und Ortsbeiratsmitglied Daniel Sauer im Ladeburger Gemeinschaftshaus.

Auf die Idee die Einnahmen zu spenden kam im Übrigen Sabrina Josten, die auch im kommenden Jahr wieder fleißig für regionale Vereine sammeln möchte.

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.