Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Klein aber erfolgreich – Infoabend der Feuerwehr Bernau

Voller Erfolg für den 1. Informationsabend der Freiwilligen Feuerwehr Bernau

In fast schon familiärer Atmosphäre fand am gestrigen Dienstagabend eine Info-Veranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Bernau im Gerätehaus am Angergang statt.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

„Wenn wir nur einen Interessierten für die Arbeit bei der Feuerwehr Bernau gewinnen können, so hat sich der Abend aus unserer Sicht gelohnt!“ so Robert Berger am gestrigen Abend vor Beginn der 1. Informationsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Bernau.

Doch so pessimistisch hätte der Hauptbrandmeister und 2. stellv. Wehrführer gar nicht heran gehen müssen, denn neben Michaela Weigand – stellvertretende Bürgermeisterin und Dezernentin für Rechts-, Ordnungs- und Liegenschaftsangelegenheiten, erschienen zahlreiche Gäste im Gerätehaus am Angergang und bekundeten ihr Interesse an der Arbeit der Feuerwehr.

Unter ihnen befanden sich auch 2 Neu-Bernauer, die bereits in ihren ehemaligen Wohnorten zur festen Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehren gehören und die nun, wenn der Umzug nach Bernau geschafft ist, ihre Zukunft in der Feuerwehr der Hussitenstadt sehen. Zwei weitere „Feuerwehrgrünschnäbel“ bekundeten ebenfalls ernstes Interesse an einer Mitgliedschaft im aktiven Dienst der Feuerwehr.

Infoabend Feuerwehr Bernau

Doch was heißt das eigentlich, im Dienst der Feuerwehr Bernau zu stehen?

Die Feuerwehr Bernau verfügt derzeit über 326 Mitglieder an 5 Feuerwehrstandorten, die zu etwa 350 Einsätzen im Jahr gerufen werden. Hierbei spielen vor allem die Brandbekämpfung, technische Hilfeleistungen sowie Rettung von Verletzten bei Unfällen eine große Rolle. Hinzu kommen zahlreiche kleinere Aufgaben, wie zum Beispiel die Absicherung von Veranstaltungen im Stadtgebiet. Und all dies 365 Tage im Jahr rund um die Uhr!

Die Feuerwehr Bernau freut sich seit Jahren über eine stabile Mitgliederzahl und ist besonders stolz darauf, mit einer großen Kinder- und Jugendabteilung, von zurzeit 79 Kindern und Jugendlichen für den eigenen Nachwuchs verantwortlich zu sein.

Doch die Stadt wächst und schon jetzt ist es trotz der Mannschaftsstärke und der hohen Einsatzbereitschaft der Kameraden, in bestimmten Situationen und zu bestimmten Tageszeiten schwierig, genügend Feuerwehrleute an einem Einsatzort zu versammeln. Aus diesem Grund sucht die Feuerwehr Bernau, inklusive ihrer 5 Standorte, händeringend nach neuen KameradenInnen.

Mitmachen kann Jeder ab einem Alter von 16 Jahren, der körperlich und fachlich geeignet ist. Hierzu bekundet ihr schriftlich bei der Stadt Bernau oder der Feuerwehr, dass ihr ein Mitglied der Feuerwehr werden möchtet. Anschließend erfolgt eine ärztliche Untersuchung und die Ausbildung beginnt.

Um ein aktives Feuerwehrmitglied zu werden, benötigt man die Ausbildung zum Truppmann, welche in diesem Jahr im November statt findet. Bis dahin nehmt ihr an internen Schulungen teil, lernt Eure Kameraden kennen und bekommt Eure Ausrüstung.

Alle anfallenden Kosten werden natürlich von der Stadt Bernau übernommen.

Die Jugendfeuerwehr Bernau ist die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bernau bei Berlin. In ihr sind alle feuerwehrinteressierten Bernauer Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren vereinigt.

Ihr habt ein ernsthaftes Interesse aber tausend offene Fragen?

Kein Problem, unter www.feuerwehr-bernau.de/ findet ihr alle Kontaktdaten der einzelnen Löschzüge, die Euch gern alle Fragen beantworten.

Für die Wehrführer Jörg Erdmann, Martin Günther und Robert Berger bleibt der erste Informationsabend positiv in Erinnerung, so dass diesem sicherlich noch viele weitere folgen werden!

Fotos: Bernau LIVE

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige