Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Pfingstmontag: Anfangs sonnig, später wolkiger und örtlich etwas Regen/Gewitter bei bis zu 22 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Feiertag in und um Bernau – zwischen Vatertag, Männertag und Gottesdiensten

Christi Himmelfahrt

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am gestrigen Donnerstag gab es viele Gründe einen Feiertag zu begehen, da es aber in erster Linie ein religiöser Festtag ist, wollen wir an dieser Stelle mit Christi Himmelfahrt beginnen.

Christi Himmelfahrt oder auch Auffahrt genannt wird im christlichen Glauben gefeiert und beschreibt die Aufnahme Jesu Christi als Sohn Gottes in das Himmelreich und damit zu seinem Vater. Christi Himmelfahrt folgt 39 Tage nach dem Ostersonntag.

Anlässlich des christlichen Feiertages fand gestern, wie an vielen anderen Orten auch, ein Gottesdienst auf dem Dorfanger in Ladeburg statt. Im Schatten der alten Bäume und umgeben von blühenden Rhododendren predigte bei schönstem Wetter Pfarrer Steve Neumann, der erst vor kurzem zur Bernauer Kirchengemeinde gestoßen ist. Begleitet wurde er hierbei von Bläsern der Sankt Marien Bernau unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Britta Euler.

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Während die Einen den Tag religiös begonnen haben, machten sich Andere vielerorts bereit, um den Tag mit ihren Familien oder ganz klassisch unter Männern zu verbringen. Besonders die Herren unserer Schöpfung dominierten am gestrigen Donnerstag gut bepackt, bunt geschmückt und vor allem bestens gelaunt mit ihren Fahrrädern die Straßen in und um Bernau. Besonders die Zweiradrouten zum Liepnitzsee, nach Ützdorf, Biesenthal und Börnicke waren hierbei besonders begehrt und zeitweise recht überlaufen. Für das gesellige Zusammensein zwischendurch sorgten zahlreiche gastronomische Stationen, welche die Feiernden gern aufnahmen und liebevoll versorgten. So luden unter anderem die Bernauer Braugenossen, die Oase Brasserie oder Gastro Peckel zum Verweilen ein.

Was morgens in aller Frische begann, sorgte in den späten Nachmittagsstunden ebenfalls für überfüllte Radwege und es schien, als sei der Rückweg für Einige nicht ganz so einfach zu bewältigen.

Wie auch immer ihr Euren Feiertag verbracht habt, ob mit der Familie oder unter Freunden, wir hoffen ihr hattet Spaß dabei und wünschen noch den eventuell noch Leidenden gute Besserung. Wir können Euch versichern, dass kein Pferd auf Eurem Kopf steht.

Anbei ein paar Eindrücke des gestrigen Tages.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content