Anzeige  

Dieb ergaunerte fünfstelligen Betrag von 65-jährigen!

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Corona: Landkreis Barnim erreicht einen Inzidenz-Wert von 50,3 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist dicke Wolken, hier und da etwas Regen möglich bei bis zu 12 Grad
bernau - polizeiBernau – Eberswalde: Wie die Polizeiinspektion Barnim mitteilt, gelang trotz zahlreicher Warnungen wieder einem Gauner der sogenannte “Enkeltrick”.
“Wieder einmal ist es einem Betrüger gelungen als angeblicher Schwiegersohn eine hohe Summe zu ergaunern. Am Mittwochnachmittag bekam ein Anwohner der Freudenberger Straße einen Anruf von einem Mann, der sich glaubhaft als Schwiegersohn des 65- Jährigen ausgab. Für ein Immobiliengeschäft benötigte er noch eine fünfstellige Summe, die der Angerufene auch bereitstellte. Allerdings konnte der angebliche Schwiegersohn nicht selbst kommen, um das Geld abzuholen. Er schicke eine Mitarbeiterin. Diese fremde Frau holte auch gegen 16.30 Uhr das Geld ab. Erst danach rief der 65- Jährige seinen Schwiegersohn an, um sich zu vergewissern, ob das Geld angekommen sei. Doch der Schwiegersohn war vollkommen überrascht.
Hinweise der Polizei: Trotz vieler Warnungen kommt es in unregelmäßigen Abständen vor, dass völlig fremde Personen vornehmlich bei älteren Menschen anrufen. Sie geben vor Verwandte zu sein und täuschen eine finanzielle Notlage vor. Wenn es um Geld geht, rufen sie bei besagtem Verwandten an und fragen sie nach, ob der Anrufer wirklich Geld braucht. An dieser Stelle fliegt der Betrug schon auf. 
Letzter Rettungsanker: übergeben Sie niemals Geld an fremde Personen! Haben sie das Geld erst einmal übergeben, ist es für immer verloren, so die Polizeiinspektion Barnim.
 
#Bernau #Polizei #Kriminalität #Barnim #Nachrichten #BernauLIVE

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.