Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist sonnig – Samstag bis 26- und Sonntag bis zu 30 Grad

Bernau: Infos und Nachrichten der Polizeiinspektion Barnim

Auch kurz vor den Feiertagen machen Einbrecher und Diebe leider keine Pause und beschäftigen die Polizei. Anbei 3 Meldungen der Polizeiinspektion Barnim:

Musikanlage entwendet

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Unbekannte Täter hatten im Laufe des Mittwochnachmittags aus dem Foyer des evangelischen Gemeindezentrums in Eberswalde, Potsdamer Allee die dort befindliche Musikanlage mit Endstufe und Kabeln entwendet. Durch den Diebstahl ist ein Schaden von 1500 Euro entstanden.

Bernau bei Berlin – Diebe einmal gescheitert

Im Tagesverlauf des 23.03.2016 versuchten Unbekannte in der Lenastraße einen PKW Skoda zu stehlen. Sie verschafften sich gewaltsam Zugang zum Fahrzeuginnern und manipulierten am Zündschloss. Es gelang ihnen nicht, das Fahrzeug zu starten. Trotzdem hinterlassen sie dem Besitzer einen Schaden in Höhe von ungefähr 300 Euro.

Einen VW T5, der ebenfalls in der Straße abgestellt war, konnten die Diebe stehlen. Hier leiteten die Polizisten umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug ein. Der Schaden wird mit 10.000 Euro angegeben. In beiden Fällen ermittelt die Kriminalpolizei.

Schwanebeck – Ungebetener Besuch

In den Nachmittagsstunden des 23.03.2016 drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Ernst-Toller-Straße ein. Sie durchsuchen das Inventar und stahlen Schmuck und kleine Geräte. Der Schaden wird mit 3.000 Euro beziffert. Spezialisten der Kriminaltechnik sicherten Spuren. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Diebesgut sucht Eigentümer

Zahlreiche Beutestücke aus Einbrüchen wurden durch die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Berlin-Brandenburg (GEG) sichergestellt und warten auf ihre rechtmäßigen Eigentümer. Anbei ein Link zur Seite:

https://polizei.brandenburg.de/fahndung/wem-gehoert-der-schmuck-/207566

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige