Anzeige  

Bernau: Ausgesetztes Schweinchen wird Fall für das Veterinäramt

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 13 Grad
Bernau: Ausgesetztes Schweinchen wird Fall für das Veterinäramt…und 3 weitere suchen ein neues Zuhause
Wie bereits von uns berichtetet, wurde vor einigen Tagen ein kleines 3kg schweres Schweinchen an der Bahnhofspassage Bernau ausgesetzt und anschliessend dem Tierheim Ladeburg übergeben. Nun beschäftigst sich das Veterinäramt mit dieser Schweinerei! Denn dies hat nun Ermittlungen aufgrund des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen.
Wer dieses kleine Schwein kennt oder sachdienliche Hinweise zu seiner Herkunft geben kann, soll sich im Veterinäramt des Landkreises Barnim unter der Telefonnummer 03334 214-1600 melden.
Wie uns Frau Viola Kopalle vom Tierheim Ladeburg mitteilt, geht´s dem kleinen Eber und mittlerweile 3 weiteren kleinen Schweinchen prächtig. Auf Dauer sollen sie jedoch ein neues Zuhause finden. Bisher hat sich leider niemand gemeldet, der bereit wäre, Eines von ihnen bei sich aufzunehmen.
Wer also haltungstechnisch in der Lage ist, Schweinchen mag und noch Platz für ein schönes Zuhause hat, der möge sich bitte mit dem Tierheim Ladeburg in Verbindung setzten.
Tierschutzverein Niederbarnim e.V.
Biesenthaler Weg 23 – 16321 Bernau OT Ladeburg
Telefon: 03338 38642 
PS: Mit einer grossen Festveranstaltung zum 25. Jahrestag des Bestehens des Tierschutzverein Niederbarnim e.V., lädt das Tierheim Ladeburg alle Interessierten am 05. Februar 2016 um 11:00 Uhr in das Vereinshaus am Biesenthaler Weg 24 ein.
Fotos: Tierheim Ladeburg
 
#Bernau #Schwein #TierheimLadeburg #Tierheim #Tierschutzverein #Nachrichten #BernauLIVE

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.