Anzeige  

Auf der Suche nach einem Stück Bundesschule Bernau

Ausstellungsstücke gesucht

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Bernau (Barnim): Derzeit bereiten die Künstlerinnen Julia Herfurth und Natalie Obert die Auftaktausstellung zum Themenjahr 100 Jahre Bauhaus in der GALERIE BERNAU vor.

Die Ausstellung widmet sich der Geschichte und Entwicklung der Bundesschule sowie dem Leben, das dort stattgefunden hat und stattfindet. Kern der Ausstellung bilden Erzählungen von Bürger*innen und Expert*innen; diese sollen mit weiteren Erinnerungsstücken und Artefakten ergänzt werden.

Anzeige  

Haben Sie Fotos, Möbel, Bücher, Hefte, Unterrichtsmaterial, eine Tasse aus der Kantine, Baumaterialien – irgendein Stück aus der Bundesschule Bernau? Das würden wir uns gerne für die Ausstellungsdauer leihen!

Bitte melden Sie sich in der Galerie oder bringen Sie die Sachen hier vorbei.

GALERIE BERNAU, Bürgermeisterstraße 4, 16321 Bernau bei Berlin

Öffnungszeiten: Di-Fr 10-18 Uhr | Sa 10-16 Uhr

Tel.: 03338-8068 | E-Mail: galerie@best-bernau.de

Ansprechpartnerin: Nora Burlon

Die Ausstellung eröffnet am Freitag, 15. Februar 2019 um 19 Uhr und wird bis zum 5. April 2019 in der GALERIE BERNAU zu sehen sein.

Bauhaus Denkmal Bernau
Foto: Bernau LIVE

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.