Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 12. Mai 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Montag: Mix aus Sonne, Wolken etwas Regen bei bis zu 18 Grad

Barnim: Fahrzeuge in Bernau und Panketal aufgebrochen

Polizei, Bernau, Schönow, Barnim, Bernau LIVEBarnim: Wie die Polizei Brandenburg mitteilt, kam es in den vergangenen Nächten zu zahlreichen Einbrüchen in PKW´s in Bernau und Panketal.

Bernau: „Im Stadtgebiet von Bernau waren in der Nacht zum 10.11.2015 Diebe unterwegs gewesen, die es auf Autoradios und Navigationsgeräte abgesehen hatten.

Anzeige  

So drangen sie gewaltsam in einen BMW ein, welcher Am Mahlbusen geparkt gewesen war. Hier demontierten und stahlen sie das Multimediasystem und hinterließen einen Schaden von rund 3.500 Euro.

In der Angarastraße verschafften sich die Täter Zugang zu einem PKW VW. Hier nahmen sie das Autoradio an sich und hinterließen einen Schaden von rund 150 Euro.

Auch ein PKW Peugeot wurde angegriffen. Dieser hatte zur Tatzeit am Bahnhof Bernau-Friedenstal gestanden. Die Diebe entwendeten aus dem Inneren des Fahrzeuge die Radio-Navi-Kombination. Der Schaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.

Panketal: Aus Zepernick wurde im Verlauf des 10.11.2015 der Aufbruch zweier Fahrzeuge gemeldet.

Im ersten Fall hatten sich die Täter Zugang zu einem VW Touran verschafft, welcher in der Heinestraße geparkt gewesen war. Aus dem Auto demontierten sie das Navigationsgerät und verschwanden dann erst einmal unerkannt.

In der Schillerstraße traf es die Besitzer eines Seat Altea. Auch hier verschwand das fest verbaut gewesene Navigationsgerät sowie eine Kamera und eine Sonnenbrille. Der Sachschaden wird jeweils auf mehrere Tausend Euro geschätzt.“ so die Brandenburger Polizei in einer Mitteilung.

Foto: Bernau LIVE / Symbolbild

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"