Anzeige  

“Bernau, wir hören zu!” CDU startet Sommer-Umfrage in unserer Stadt

Online oder via Postkarte abstimmen

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Mit einer ziemlich aufwendigen Umfrage will die Bernauer CDU aktuell wissen, welche Themen Euch im Bezug zu unserer Stadt bewegen.

Hierzu wurden z.B. etwa 20.000 Postkarten via Anzeigenzeitung an die Bernauer Haushalte verteilt. Zudem gibt es die Möglichkeit, anonym an einer Online-Umfrage teilzunehmen.

Anzeige  

Die hier vorbereiteten Auswahlmöglichkeiten (s. Aufführungen) dürften faktisch jeden positiv ansprechen und sind relativ neutral gehalten. Wer möchte zum Beispiel nicht einen beitragsfreien Straßenausbau, gute Schulen und bezahlbare Kitas oder Verkehr, der funktioniert?! Themen die hier in Bernau, wie auch anderswo, seit langem diskutiert- und debattiert werden und für Gesprächsstoff sorgen.

  • 10-Minuten-Takt der S-Bahn
  • eine Schwimmhalle für Bernau
  • bessere fachärztliche Versorgung
  • Verkehr in der Stadt, der funktioniert
  • gute Schulen und bezahlbare Kitas
  • Straßenausbau beitragsfrei
  • kein Windrad-Ausbau in und um Bernau
  • vorerst keine weiteren Groß-Wohngebiete

“Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für ihre Stadt, für unser Bernau, und teilen Sie uns bitte mit, was wir für Sie in Bernau besser machen können.”, so die CDU Bernau.

Anbei die Original-Mitteilung der Christdemokraten:

“Unter dem Motto „Bernau, wir hören zu!“ wollen die Christdemokraten von den Bernauerinnen und Bernauern wissen, welche Themen ihnen am Herzen liegen.

Wie stehen die BernauInnen zum weiteren Ausbau der Windräder oder ist es ihnen eher wichtig, dass in bestehende Infrastruktur investiert wird, so dass der Verkehr wieder funktioniert. Was halten die BernauerInnen von der Idee eine Schwimmhalle zu bauen oder vorerst keine weiteren Groß-Wohngebiete zu genehmigen? Zu diesen Themen, aber auch zu den Fragen einer besseren fachärztlichen Versorgung, guten Schulen und bezahlbaren Kindertagesstätten in Bernau, wollen die Christdemokraten die Meinung der Menschen in den Stadt- und Ortsteilen wissen. Da junge und ältere Generationen oftmals eine andere Sicht auf die Herausforderungen und Lösungen einer wachsenden Stadt haben, ist auf der Umfrage auch Platz für zusätzliche Themen oder Erläuterungen.

Auf der Webseite der CDU Bernau unter www.cdu-bernau.de sowie auf den Social-Media-Kanälen Facebook www.facebook.com/cdu.bernau und Instagram www.instagram.com/cdu.bernau oder unter dem Direktlink wird bis Anfang September die Möglichkeit bestehen, sich an der großen Online-Umfrage zu beteiligen.

Außerdem werden mit der Ausgabe des Märkischen Marktes vom 27. Juni 2018 fast alle 20.000 Bernauer Haushalte eine Antwortpostkarte für die Teilnahme an der Umfrage erhalten. Diese kann kostenfrei an die CDU Bernau zurückgesandt werden, indem sie ausgefüllt in einen Briefkasten eingeworfen wird.

“Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für ihre Stadt, für unser Bernau, und teilen Sie uns bitte mit, was wir für Sie in Bernau besser machen können.” erklärt CDU-Fraktionsvorsitzende Othmar Nickel zum Start der Sommerumfrage. Und CDU-Stadtverbandsvorsitzende Daniel Sauer ergänzt: “Wenn Sie unsere Stadt aktiv mit gestalten wollen, dann seien Sie herzlich willkommen und schauen einfach bei uns vorbei – online, bei unseren Veranstaltungen oder Bürgersprechstunden. Wir freuen uns auf Sie!””

"Bernau, wir hören zu!" CDU startet Sommer-Umfrage in unserer Stadt
Quelle: CDU Bernau

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.