Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist bewölkt, immer wieder regen bei bis zu 20 Grad

Bernau: Unfälle sorgten für erheblichen Stau zum Feierabend

Feuerwehr / Polizei / Rettungsdienst

Bernau (Barnim): Gleich zwei schwere Unfälle sorgten am heutigen Freitagnachmittag für erheblichen Stau in- und um Bernau bei Berlin.

Auf der A11 an der Anschlussstelle Bernau Nord kam es gegen 13.15 Uhr zu einem Unfall bei dem vier Personen, darunter 3 Kinder verletzt wurden. Die Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt war hier mit 12 Kamerad*innen vor Ort um die Unfallstelle zu sichern und anschließend zu beräumen.

Anzeige  
Bernau: Unfälle sorgten für erheblichen Stau zum Feierabend
Foto: Feuerwehr Bernau / Robert Berger

Nur kurze Zeit später, gegen 14.45 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Wandlitzer Chaussee. Hier kollidierte ein aus Richtung Bernau kommender PKW, welcher auf die Autobahn A11 auffahren wollte, mit einem entgegenkommenden Motorrad. Nach der Erstversorgung wurde der schwer verletzte Motorradfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Auch hier waren, neben Rettungsdienst und Polizei, 12 Kamerad*innen der Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt.

Bei beiden Unfällen kam es zu Vollsperrungen infolgedessen es sich erheblich staute.

Bernau: Unfälle sorgten für erheblichen Stau zum Feierabend
Foto: Bernau LIVE
Bernau: Unfälle sorgten für erheblichen Stau zum Feierabend
Foto: Bernau LIVE

 

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"