Anzeige  

Bernau: Polizei gibt am 05.02.19 Sicherheits-Tipps für Senioren

5. Februar, ab 14 Uhr im Bernauer AWO-Treff

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Fast täglich wird darüber berichtet, wie ältere Menschen durch Betrüger um ihr Geld gebracht werden.

Mal sind es Kriminelle die via Telefon Geld fordern oder Betrüger die an den Wohnungstüren klingeln und sich als “Polizeibeamte” oder “Versicherungsvertreter” ausgeben und an das Ersparte unserer älteren Mitbürger wollen. Meist haben sie hier leichtes Spiel und leider auch oftmals Erfolg. 

Um dem entgegenzuwirken, lädt die AWO in Bernau zu einer Info-Veranstaltung ein. Gemeinsam mit der Polizei erhalten Besucherinnen und Besucher wichtige Informationen und Tipps über mögliche Gefahren im Alltag und können diesbezüglich ihre Fragen stellen.

Anzeige  

Der Eintritt ist frei. Wer möchte, kann vorher am Seniorenmittagstisch teilnehmen, muss sich dafür aber spätestens am Vormittag des Vortages anmelden. Weitere Infos unter 03338 8973 oder awo-treff@awo-kv-bernau.de (Eva Maria Rebs).

Durch Verwendung mobiler Hörtechnik ist die Veranstaltung auch für Menschen mit Hörschädigungen geeignet. 

Dienstag, dem 5. Februar 2019, ab 14 Uhr im Bernauer AWO-Treff, An der Stadtmauer 12 in 16321 Bernau.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.