Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Wochenende: Meist winterlich Grau bei -2 bis 2 Grad – Sonntag Schnee- oder Schneeregen möglich

Bernau: Mehr als 50 Frauen bei der Ladies Night in der Stadtbibliothek

Eine Info der Stadt Bernau

Bernau / Barnim: Einen Abend nur für Frauen veranstaltete die Stadt Bernau am Freitag, dem 25. November, in der Stadtbibliothek.

Mit Begrüßungssekt, süßen Köstlichkeiten und dem Film „Der Glanz der Unsichtbaren“ wurde für die Frauen jeden Alters eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen und der Austausch untereinander angeregt.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass unser Angebot von so vielen Frauen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft angenommen wurde“, sagte Fanny Behr, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bernau, rückblickend auf die Ladies Night.

Anzeige Willkommen im Forum Bernau

Der Abend wurde von der Beauftragten für Gleichstellung, Migration und Integration des Landkreises Barnim, Dr. Sylvia Setzkorn, eröffnet. Sie klärte grundlegend über die Hilfestrukturen auf und zeigte an konkreten Fällen aus dem Landkreis, dass das Thema Gewalt gegen Frauen auch im Lebensumfeld im Barnim präsent ist.

Unter dem Motto „Das Schweigen brechen“ konnten sich die Frauen an einem Infotisch mehrsprachiges Infomaterial mitnehmen, um die Notruf-Nummer, die anonym und kostenfrei Unterstützung anbietet, bekannter zu machen. Die Flyer, Plakate, Notfallkarten, Aufkleber und Infobroschüren können über die Website https://www.hilfetelefon.de/materialien/materialien-bestellen.html bestellt werden.

Der Abend zeigte: Die Frauen wünschen sich mehr solcher Veranstaltungen zum Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder, mehr Aufklärung über die Hilfestrukturen, die es gibt“, resümierte Sara Eichhorst, Sachgebietsleitern Integration der Stadt Bernau. Die Ladies Night in der Stadtbibliothek war eine Kooperation der Stadt Bernau und des FrauenNetzwerks Barnim mit Unterstützung des Förderprogramms „Demokratie Leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Bernau beteiligte sich am 25. November zum ersten Mal am „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“. Damit folgte die Stadt dem Aufruf des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Am Aktionstag wurden sichtbare Zeichen gegen Gewalt an Frauen in der Stadt gesetzt – beispielsweise mit einem Infostand im Neuen Rathaus, mit der Bäckertüten-Aktion „Gewalt kommt mir nicht in die Tüte“ und Bodenmarkierungen in der Innenstadt, um das Thema gesamtgesellschaftlich stärker in den Fokus zu rücken.

EIne Info der Stadt Bernau

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.