Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regen möglich, bis 27 Grad

Bernau: Förderungen an Kadersportler des 1. Ju-Jutsu Vereins übergeben

Sportstiftung der Sparkasse Barnim

Bernau (Barnim): In Bernau gibt es zahlreiche Vereine die sportlich sehr aktiv- und zudem sehr erfolgreich sind.

Einer von Ihnen ist der 1991 gegründete 1. Ju-Jutsu Verein Bernau e.V., welcher sich zur Zeit über 180 Mitglieder zwischen 5 und 62 Jahren erfreut und sehr erfolgreich an z.B. Europa- und Weltmeisterschaften teilnahm.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Wie bei den meisten Vereinen steigern sich mit dem Erfolg auch die Kosten. Es muss zu Wettkämpfen gefahren werden, Trainingslager bezahlt,- oder Startgelder für Meisterschaften aufgebracht werden. Hinzu kommen Unterkunft, ggf. Flüge, Verpflegung und, und, und. Schnell kommen so einige hundert Euro pro Sportler zusammen.

Um hier etwas zu helfen unterstützt die Sportstiftung der Sparkasse Barnim mit einem Förderprogramm den Breitensport in unserer Region; und nun auch den 1. Ju-Jutsu Verein Bernau.

So durften sich am gestrigen Donnerstag Angelina Lindenau, Alexa Frei, Arthur Albrecht und Fabian Friedrich über eine Förderung in Höhe von 500 Euro freuen. Übergeben wurden die Förderurkunden von Volkmar Grätsch, Vorstandsmitglied der Sparkasse Barnim und Ronald Kühn, Stiftungsvorstand und Vorstand des Kreissportbund Barnim.

Bernau: Förderungen an Kadersportler des 1. Ju-Jutsu Vereins übergeben

Neben dem Vereinsvorsitzenden Andreas Lietz und Frank Vach war auch Bernaus Bürgermeister André Stahl war vor Ort und sprach den SportlerInnen des Vereins seinen Respekt und Anerkennung aus. Gleichzeitig betonte Stahl, die Wichtigkeit solcher Vereine und Förderprogramme in Bernau und unserer Region. Auch in Zukunft will sich die Stadt Bernau für Vereine unserer Stadt einsetzen und sie bestmöglich unterstützen.

Lange Zeit zum Verweilen blieb gestern nicht, denn gleich im Anschluss der Urkundenübergabe wurde weiter trainiert. So etwa für die im März stattfindende Weltmeisterschaft in Abu Dhabi.

Wer sich für den 1. Ju-Jutsu Verein interessiert oder gar mitmachen möchte, der findet auf der Homepage zahlreiche Informationen.

Weiterführende Artikel bei Bernau LIVE

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige