Anzeige  

Bernau: 66-jähriger Dieb flüchtete + Computertechnik in Bernau gestohlen

Meldungen der Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Hohenfinow – Dreister Dieb flüchtete

Durch die Inhaberin einer Firma wurde am Vormittag des 11.10.2018 ein 66 – jähriger Mann überrascht, als sich dieser an einer Geldkassette im Büro des Betriebes zu schaffen machte. Auf seiner Flucht schubste der Täter die Frau beiseite und fuhr mit seinem PKW davon. Dabei touchierte der Flüchtende den hinzugeeilten Ehemann der Firmeninhaberin. Beide blieben unverletzt. Durch die gute Beschreibung erlangte die Polizei wertvolle Hinweise zum Täter, dem Fluchtfahrzeug und der eingeschlagenen Fluchtrichtung.

Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten schließlich zur Feststellung des Fluchtfahrzeuges und dessen Fahrer im Stadtgebiet von Bernau. Der polizeibekannte 66- Jährige wurde vorläufig festgenommen und muss sich nun den Fragen der Kriminalpolizei stellen.

Anzeige  

Computertechnik in Bernau gestohlen

In der Nacht zum 11.10.2018 drangen unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Ausbildungsbetriebes in der Schwanebecker Chaussee ein. Die unbekannten Täter wendeten massive Gewalt an, um die Eingangstür und weitere Zwischentüren öffnen zu können. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde Computertechnik entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 10.000 €.

Die Spurensicherung am Tatort erfolgte durch Beamte der Kriminaltechnik. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim geführt.

Info und Meldungen via Polizeidirektion Ost

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.