Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 34 Grad

Zwei Motorradunfälle innerhalb weniger Minuten bei Spechthausen

Info der PD Ost

Bernau (Eberswalde): Zu gleich zwei aufeinanderfolgenden Motorradunfällen kam es am gestrigen Mittwochnachmittag auf der L200 zwischen Spechthausen und Eberswalde.

Im Bericht der Polizeidirektion Ost heisst es:

„Am 22.04.2020, gegen 16:10 Uhr, wurde die Polizei zur L200 gerufen. Zwischen Spechthausen und Eberswalde waren zuvor zwei Kradfahrer bei zeitlich kurz hintereinander folgenden Unfällen verletzt worden.

Anzeige WOBAU Bernau

Die beiden Männer fuhren nach bisherigen Erkenntnissen in Richtung Spechthausen. In einer Rechtskurve geriet der vorausfahrende 31-Jährige mit seiner Yamaha aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte frontal auf einen Peugeot 206. Mit schweren Verletzungen wurde er von Rettungskräften in das Krankenhaus nach Eberswalde gebracht. Auch der 69-jährige Fahrer des Peugeots verletzte sich bei dem Geschehen. Sowohl Motorrad als auch PKW erwiesen sich nach dem Unfall als nicht mehr fahrbereit.

Doch blieb es nicht bei dem einen tragischen Ereignis. Hinter der Yamaha war ein 35 Jahre alter Mann auf seiner Kawasaki unterwegs gewesen. Der geriet mit seiner Maschine nach dem vorausgegangenen Unfall ins Schleudern und ebenfalls auf die Gegenspur. Hier kollidierte das Krad dann mit einem VW Golf. Glücklicherweise blieb es bei ihm wohl bei leichteren Blessuren. Die 45-Jährige Autofahrerin erlitt einen Schock.

Kriminalisten der Inspektion Barnim schauen sich die Geschehnisse nun noch einmal genau an.“

Quelle: Polizeidirektion Ost.

Mehr zum Thema: Maßnahmenkatalog gegen Motorradlärm und Raserei im Landkreis Barnim

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"