Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Online Tipp: Lasershow und Neujahrsgruss zum Jahreswechsel – Alle Infos
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 09.01.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Wochenende: Meist trocken zwischen 0 und -6 Grad – Vorsicht Glätte!

Willkommen in der neuen Woche und im neuen Montag

Infos und Verkehr

Bernau (Barnim): Ein wahrlich hochsommerliches Wochenende mit bis zu 38 Grad liegt hinter uns.

Wir hoffen, Ihr hattet ne schöne Zeit und seid gut in den Montag gekommen.

Der Juli bringt einige Neuerungen mit sich, einige davon wollen wir Euch kurz vorstellen:

Anzeige  
  • um etwa 10 Euro erhöht sich das Kindergeld
  • die Frist zur Abgabe der privaten Steuererklärung wird von Ende Mai auf Ende Juli verlängert
  • Zum 1. Juli erhöhen sich die Renten in Ost um 3,91 % und West um 3,18%
  • Die Post erhöht das Porto – ein normaler Brief kostet nun 80 Cent und eine Postkarte 60 Cent

Verkehr

Der erste Schwung Berufsverkehr ist durch und momentan habt Ihr in- und um Bernau relativ freie Fahrt.

Für Radwegarbeiten wird die L 200 zwischen Abzweig Danewitz und Biesenthal noch bis 04.08.2019 16:00 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung über die L 294 Richtung Biesenthal und dann weiterführend über die L 29 ist ausgeschildert.

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg wird in den nächsten Wochen die Landesstraße L 31 ab dem Bahnübergang bei Blumberg bis zur L 200 in Bernau bei Berlin erneuern. Da die Arbeiten nur unter Vollsperrung ausgeführt werden können, muss die Straße für den Durchgangsverkehr vom 08.07.2019 bis 03.08.2019 voll gesperrt werden.

Die Umleitung für die gesamte Baumaßnahme wird für beide Fahrtrichtungen über die L 31 bis Bernau, weiter über die L 200 bis zur L 312, diese über Birkholz und weiter nach Blumberg zur B 158, bzw. zurück erfolgen.

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es im Regionalverkehr der Bahn zu Ausfällen und veränderten Fahrzeiten. Alle Infos findet Ihr hier.

Waldbrand / Waldbrandgefahrenstufe

Aufgrund der aktuellen Wetterlage wurde im gesamten Land Brandenburg die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 ausgerufen. 

Daher ist der Umgang mit offenem Feuer, das Rauchen oder das Befahren von Wäldern strikt verboten!!! In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte.

Geruchshinweis Waldbrand Mecklenburg-Vorpommern

In Lübtheen (LWL – Parchim) brennen aktuell mehrere hundert Hektar Wald. Aufgrund der Wetterlage kann es in unserer Region zu Brandgeruch kommen.

Anzeige Stellenangebot Seniorendomizil Bernau

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"