Anzeige  

Wandlitz: Neues Löschgruppenfahrzeug LF 20 für die FFW Klosterfelde

Gemeinde Wandlitz

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Wandlitz (Klosterfelde): Über ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 20 dürfen sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Klosterfelde freuen.

Übergeben wurde das etwa 375.000 Euro teure Fahrzeug unter großem Beifall und toller Inszenierung am vergangenen Freitag von der Wandlitzer Bürgermeisterin Dr. Jana Radant und der Gemeindewehrführung am Feuerwehrgerätehaus in Klosterfelde. 

Das neue Fahrzeug wurde in enger Abstimmung mit der Ortswehrführung Klosterfelde geplant und bestellt. Es dient als Ersatz für das derzeit noch vorhandene Löschgruppenfahrzeug, Baujahr 2002, das aber nicht ausgemustert wird, sondern seine letzten drei Jahre Dienst in der Ortswehr in Lanke tut.

Anzeige  

Die Abholung des neuen Einsatzfahrzeugs inklusive Abnahme und Einweisung in die Technik erfolgt am 14. Februar in Luckenwalde.

Übergeben wurde das etwa 375.000 Euro teure Fahrzeug unter großem Beifall und toller Inszenierung am vergangenen Freitag von der Wandlitzer Bürgermeisterin Dr. Jana Radant und der Gemeindewehrführung am Feuerwehrgerätehaus in Klosterfelde. 
Foto: Jonas Reinhold

Die technischen Parameter des neuen Löschgruppenfahrzeugs LF 20: Gesamtgewicht 16 Tonnen, Gruppenkabine für insgesamt neun  Personen,  Lichtmast, Dachbeleuchtung, Nahumfeldbeleuchtung, Such- undArbeitsstellenscheinwerfer, Verkehrsleit-Heckwarneinrichtung,  Löschwassertank für 2400 Liter,  Schaummitteltank für 125 Liter,  Sprungkissen, Steck- und Schiebeleiter, Hebekissensatz,  Tauchpumpe,  Stromerzeuger, Motorsäge,   Akku-Schneidgerät und Akku-Spreizer, Rettungszylinder, Outdoor-Einsatzkoffer für hydraulische Türöffnung sowie viele „Kleinigkeiten“ wie Funkgeräte, Handscheinwerfer, Strahlrohre, Verteiler, Schläuche, Einreißhaken, Trennschleifer …

Wandlitz: Neues Löschgruppenfahrzeug LF 20 für die FFW Klosterfelde
Foto: Jonas Reinhold

Der Listenpreis für das neue Fahrzeug beträgt 290.371,90 Euro. Davon wurden 50 % gefördert über Zuwendungen des Landes Brandenburg zur Ausstattung von Stützpunktfeuerwehren. Für erforderliche Zusatzbeladungen und Sicherheitseinrichtungen sowie elektrisch angetriebene Arbeitserleichterungen wurden zusätzlich rund 85.000 Euro investiert. Damit beträgt das Gesamtvolumen für das neue Löschgruppenfahrzeug rund 375.000 Euro abzüglich Fördermittel in Höhe von mehr als 145.000 Euro, so die Gemeinde Wandlitz in einer Mitteilung.

Mit Infos der Gemeinde Wandlitz.

Wandlitz: Neues Löschgruppenfahrzeug LF 20 für die FFW Klosterfelde
Foto: Jonas Reinhold

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.