Anzeige  

Versuchter Angriff auf Polizist in Lanke – nun in Gewahrsam

Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

Lanke – Beamter blieb unverletzt

Polizeibeamte wurden in den frühen Abendstunden des 19.02.2019 in die Wandlitzer Straße gerufen. Grund des Einsatzes war eine vorangegangene Körperverletzung gewesen.

Zwei 26-jährige Bewohner eines dortigen Heimes gerieten nach einer verbalen Auseinandersetzung körperlich aneinander, wobei einer der Beiden eine leichte Verletzung davontrug. Ein Arzt brauchte nicht hinzugezogen werden. Den Verursacher der Blessur nahmen die Beamten in Gewahrsam und brachten ihn zum Streifenwagen.

Anzeige  

Ein bis dahin unbeteiligter 43-jähriger Bewohner kam dazu und beschimpfte sowohl den 26-Jährigen im Streifenwagen als auch die Polizisten. In der Folge kam er einem ausgesprochenen Platzverweis durch die Beamten nicht nach, ging stattdessen auf einen der Beamten zu und schlug in dessen Richtung. Der Polizist konnte dem Schlag ausweichen und blieb unverletzt. Die Beamten nahmen den 43-Jährigen ebenfalls in Gewahrsam.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung dauern derzeit an.

Eberswalde – Scheibe beschädigt

Unbekannte haben in der Nacht zum 19.02.2019 mit einem Gegenstand ein Fenster eines Freizeitbades in der Heegermühler Straße beschädigt. Der Sachschaden wurde mit ungefähr 1.500 Euro beziffert.

Finow – Zusammengestoßen

Am 20.02.2019 ereignete sich gegen 7:45 Uhr in der Eberswalder Straße ein Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr die 47-jährige Fahrerin eines PKW Ford auf einen vor ihr befindlichen PKW Mercedes auf. Der wiederum stieß gegen einen PKW Hyundai. Rettungskräfte brachten die drei verletzten Fahrerinnen in Krankenhäuser. Der Gesamtsachschaden wurde mit ca. 8.500 Euro angegeben.

Marienwerder – Autoscheibe eingeschlagen

Am Nachmittag des 18.02.2019 schlugen noch Unbekannte eines Seitenscheibe von einem BMW X1 ein. Das Auto war zur Tatzeit in Ruhlsdorf, Zu den Sandenden, abgestellt gewesen. Aus dem Fahrzeuginnenraum stahlen die Täter dann einen Rucksack mit persönlichen Unterlagen des Geschädigten. Die Schadenssumme wird so auf rund 700 Euro geschätzt.

Info via Polizeidirektion Ost.

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.