Anzeige  

Lobetaler Diakonie-Station Bernau ab 12. Dezember an neuer Adresse

Ab 12. 12. in der Breitscheidstraße 17

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Die Diakonie-Station Bernau der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal ist umgezogen.

Am Donnerstag, den 12. Dezember, findet die feierliche Einweihung der Räume in der Breitscheidstraße 17 statt. Zuvor befanden sich die Räume in der Bernauer Karl-Marx-Straße. Die Eröffnungsfeier ist um 15.30 Uhr.

Die Diakonie-Station Bernau bietet Beratung, Pflege, Betreuung und Haushaltshilfe in der Häuslichkeit an. Pflegefach- und Pflegekräfte unterstützen unter anderem:

Anzeige  
  • Pflege und Betreuung für Menschen mit und ohne Behinderung nach Sozialgesetzbuch (SGB) XI
  • Behandlungspflegen aller Art nach SGB V
  • Verhinderungspflege
  • Niedrigschwellige Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz, geistiger Behinderung oder psychischen Erkrankungen
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen

Weitere Diakonie-Stationen der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal im Landkreis Barnim befinden sich in Klosterfelde und in Eberswalde

Die Dienste der Diakonie-Station kann jeder in Anspruch nehmen – unabhängig von Alter, Glauben oder Nationalität. Grundlage der Leistungserbringung sind die gültigen Versorgungsverträge mit den Kranken- und Pflegekassen.

Info der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.