Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, kein Regen bei bis zu 23 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Landkreis Barnim: Online-Portal „Kitaplatz-Finder“ geht an den Start

Erleichterung bei der KITA - Suche

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Eberswalde: Am vergangenen Dienstag lud der Landkreis Barnim zur Vorstellung des neuen Online-Portals „Kitaplatz-Finder“ ein.

Mit diesem soll es in Zukunft möglich sein, ganz einfach nach Betreuungsangeboten zu suchen und sich für einen Betreuungsplatz im Landkreis Barnim vormerken zu lassen. Mit dem neu errichteten Portal soll zudem die kommunale Bedarfsplanung optimiert werden. 

Der Barnim wächst und mit ihm wachsen die Anforderungen an ein bedarfsgerechtes Angebot im Bereich der Kindertagesbetreuung. Um Eltern den Weg zum passenden Betreuungsangebot zu erleichtern, setzt der Landkreis Barnim künftig auf den Kitaplatz-Finder. Am 1. März 2023 ist das Online-Portal zunächst mit dem Landkreis als Träger der Kindertagespflege sowie der Stadt Eberswalde als Träger der öffentlichen Kindertagesstätten in der Barnimer Kreisstadt an den Start gegangen.

Anzeige  

Silke Nessing, Sozialdezernentin im Landkreis Barnim: „Im Wissen um den kontinuierlich steigenden Bedarf hat sich der Landkreis auf die Suche nach einem geeigneten Programm für eine zentrale und unkomplizierte Suche nach Betreuungsangeboten in den Bereichen Kita und Kindertagespflege gemacht. Mit dem Kitaplatz-Finder haben wir ein praktikables Werkzeug gefunden, das für die Eltern, aber auch für die Träger dieser Angebote einen großen Fortschritt darstellt. Ich bin sehr froh, dass wir gemeinsam mit der Stadt Eberswalde jetzt in die Nutzung des Kitaplatz-Finders einsteigen. Wir hoffen, dieses Angebot schon bald so vielen Eltern wie möglich im Barnim zugänglich machen zu können.“

Die Vorteile für Eltern auf der Suche nach einem Betreuungsplatz für ihren Nachwuchs liegen auf der Hand: Mussten sie sich bis dato in den unterschiedlichen Einrichtungen jeweils einzeln und in der Regel auf analog Wege anzeigen, können sie sich über den digitalen Kitaplatz-Finder künftig zentral über die verschiedenen Angebote informieren und ihren Betreuungswunsch anmelden. Nach unkomplizierter und kostenloser Registrierung kann eine Prioritätenliste angelegt werden. In nur wenigen Schritten bewerben sich die Eltern dann ohne lästige Doppeleingaben bei ihren Favoriten.

Auch für die Träger und Einrichtungen selbst birgt der Kitaplatz-Finder entscheidende Verbesserungen. Durch die Vernetzung der Wartelisten der Einrichtungen können u.a. Mehrfachanmeldungen identifiziert und Duplikate verhindert werden. Doppelanmeldungen hatten in der Vergangenheit die Auswertung der realistischen Bedarfe erschwert.

Götz Herrmann, Bürgermeister der Stadt Eberswalde: „Mit dem Kitaplatz-Finder haben wir nun ein tolles Tool, welches sowohl den Bürgerinnen und Bürgern als auch der Verwaltung beim so wichtigen Thema Kitaplätze eine Erleichterung bringt. Er bringt Klarheit, Planbarkeit und eine Reduzierung der Bürokratie und ist somit ein richtig sinnvoller und guter Schritt in Richtung digitale Verwaltung. Daher hoffe ich sehr, dass ganz bald auch die anderen Kommunen sowie die freien Träger im Landkreis bei diesem tollen Projekt mitmachen werden.“

Die Software hinter dem Barnimer Kitaplatz-Finder wurde von der netgo group speziell für die Bedarfe kommunalen Träger und Einrichtungen entwickelt. Das System ist mittlerweile deutschlandweit im Einsatz. Optionale Module ermöglichen, die Verwaltungssoftware zu erweitern und damit zusätzliche Vereinfachungen sowohl für die Träger als auch die Einrichtungen umzusetzen.

Bedauerlicherweise nehmen noch nicht alle Träger von Kindertagesstätten das Angebot des Landkreises zum Kitaplatz-Finder an. Zum Start finden Eltern auf der Plattform zunächst die Betreuungsangebote in Trägerschaft der Stadt Eberswalde und des Landkreises. In der Gemeinde Wandlitz wird die Einführung des Kitaplatz-Finders derzeit mit Hochdruck vorbereitet.

Oliver Borchert, Bürgermeister der Gemeinde Wandlitz: „Wir freuen uns natürlich, dass die Gemeinde Wandlitz als attraktiver Wohnstandort gerade junger Familien zunehmende Beliebtheit erfährt. Umso wichtiger ist es, unkompliziert aus dem breiten Spektrum an Betreuungsmöglichkeiten über den Kitaplatz-Finder die geeignetste Einrichtung zu finden. Das Portal sorgt dafür, dass Eltern sich parallel auf vielen Wartelisten eintragen und so ihre Betreuungswünsche an die Kindertageseinrichtungen herantragen können. Diese Mehrfachanmeldungen erhöhen den ohnehin großen Kommunikationsaufwand zwischen Kommunen, Trägern, Eltern und Kitas. Dadurch gestaltet sich eine verlässliche Bedarfsplanung sehr komplex. Mit dem Kitaplatz-Finder verspreche ich mir für die Verwaltung deutliche Vorteile. Wir können effektiv bestimmte Entwicklungen verfolgen und können als Gemeinde Wandlitz auf Wünsche und gezielte Bedarfe der Eltern eingehen. Auch für die Eltern wird der Kitaplatz-Finder eine deutliche Verbesserung bringen. Die Betreuungseinrichtungen präsentieren sich mit einem Detail-Porträt und vielen Informationen zu ihrer Einrichtung. Mit ihrer Online-Anmeldung werden sie bei der gewünschten Kindertagesstätte vorgemerkt und automatisch auf die Warteliste gesetzt.“

Sobald alle erforderlichen Daten in das System eingepflegt sind, wird das Online-Portal auch hier zur Verfügung stehen. Weitere Barnimer Kommunen werden folgen.

Erreicht werden kann das neue Service-Portal über folgende Adresse: https://service.barnim.de/kita/elternportal/de/

Bei Fragen zum Kitaplatz-Finder können sich Eltern unter kindertagesbetreuung@kvbarnim.de an den zuständigen Fachbereich im Landkreis Barnim wenden.

Eine Zusammenfassung von Robert Bachmann / Landkreis Barnim.

 

Anzeige
 
Verwendete Quellen
Landkreis Barnim
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content