Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord aufgehoben
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, später Regen möglich bei bis zu 21 Grad

Info-Abend für Unternehmen: Integration von Geflüchteten in die Arbeitswelt

29. Oktober, ab 19 Uhr im Ofenhaus

Bernau (Barnim): Zu einem Info-Abend unter dem Motto „Barnimer Unternehmen integrieren – Erfolgreiche betriebliche Integration von Geflüchteten“ lädt die Bernauer Integrationsstelle Unternehmen ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 29. Oktober, ab 19 Uhr im Ofenhaus in der Weinbergstraße 3 statt.

Unternehmen, die Auszubildende oder Mitarbeiter suchen, können sich dort beraten lassen. „Eine erfolgreiche betriebliche Integration von Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte – das ist das Ziel der Integrationsstelle. Unter erfolgreich verstehen wir eine nachhaltige Begleitung auf kurzen Wegen – vom ersten Bewerbungsgespräch bis zur Unterstützung der Arbeitgeber bei Fragen und Problemen während einer Beschäftigung“, so Projektleiterin Sara Eichhorst.

Anzeige  

Die Ausländerbehörde des Landkreises wird am Dienstag über aufenthaltsrechtliche Aspekte informieren. Vom Jobcenter Barnim und von der Agentur für Arbeit gibt es Informationen zum Arbeitsmarktzugang Geflüchteter und zu Unterstützungsangeboten. Tipps zum „Finden und Binden von geflüchteten Fach- und Arbeitskräften“ geben die Willkommenslotsin der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) und die Bea-Brandenburg Betriebliche Begleitagentur.

Darüber, wie bei ihnen die Integration von Geflüchteten läuft, berichten Vertreter der WIESE BACKWAREN GbR aus Eberswalde und der Gemeinnützigen Gesellschaft für Alten- und Behindertenpflege mbH (GGAB) Bernau.

Für Nachfragen steht die Integrationsstelle gern unter Tel. (03338) 365-294 oder unter E-Mail integration@bernau-bei-berlin.de zur Verfügung.

Info der Stadt Bernau

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"