Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Feiertag: Mix aus Wolken und Sonne ⛅️ zunehmender Wind bei bis zu 21 Grad

Handballerinnen des HSV Bernauer Bären gewinnen Kreispokal

Glückwunsch nach Bernau!

Bernau: Am vergangenen Samstag fand in Werneuchen das Turnier um den Kreispokal des Spielbezirkes B statt. Gemeldet hatten hierzu die Gastgeber aus Werneuchen sowie die Mannschaften aus Prenzlau, Hennigsdorf, Oberhavel, Oranienburg I und II sowie die Mannschaft der Bernauer Bären.

Gespielt wurde im Modus 2 x 5 Minuten und „Jeder gegen Jeden“. Im Anschluss wurden dann nochmal der 1. Platz sowie im Spiel um Platz 3 die Sieger ermittelt.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Mit Optimismus fuhr die Mannschaft der Bärinnen nach Werneuchen. Gerade nach dem guten Abschneiden beim Final Four Turnier in eigener Halle wollte man den Pokal im Barnim behalten und rechnete sich durchaus Chancen aus.

Die Vorrunden Spiele wurden in bekannter kämpferischer Manier absolviert, so dass die Mannschaft der Bärinnen am Ende ungeschlagen mit 12:0 Punkten auf dem ersten Platz stand. Zweiter wurde die Mannschaft Oranienburg II. Oranienburg hatte seinen Kader „durchgemischt“, so dass diesmal die zweite Mannschaft vor der ersten landete. Besonders hervorzuheben bleibt, dass zweimal zu Null gewonnen wurde.

Im letzten Vorrunden Spiel trafen die Mannschaften aus Prenzlau und Werneuchen aufeinander. In diesem Spiel mussten unsere Nachbarn auf Grund der Spielweise der Prenzlauerinnen diverse Verletzungen hinnehmen. Obwohl die Mannschaft aus Werneuchen für das Spiel um Platz 3 qualifiziert war, konnten bzw. wollten die Mädchen nicht mehr zu diesem Spiel antreten. Um das Spiel bzw. die Chance den Mädchen nicht zu nehmen. Boten die Bernauerinnen an, dass man den Nachbarn mit 2 Spielerinnen aushelfen würde. Dies wurde dankend angenommen.

Das Spiel um Platz 3 bestritten somit die Mannschaften aus Hennigsdorf und Werneuchen, welches die Mannschaft aus Hennigsdorf für sich entschied. Den Mädchen aus Werneuchen fehlte auf Grund der sehr kurzen Pause zwischen dem letzten Vorrundenspiel und dem Platzierungsspiel einfach die Kräfte.

Im anschließenden Finale trafen dann die zweite Mannschaft aus Oranienburg und die Bärinnen aus Bernau aufeinander. Im Vorrunden Spiel trennte man sich noch 8:2 zu Gunsten von Bernau. Im Finale setzten sich die Bernauerinnen zwar zügig mit 3:0 ab. Die Oranienburgerinnen gaben jedoch nie auf, so dass der Vorsprung zwar konstant bei drei Toren blieb jedoch immer die Gefahr bestand, dass Oranienburg weiter verkürzen würde. Am Ende stand es dann 6:4 für die Bernauerinnen und die Freude kannte kein Halten mehr.

Die Mannschaft krönte mit dem Gewinn des Pokals ihre sehr gute Saison.

Es bleibt zu hoffen, dass in der nächsten Saison die D-Jugend und die in die C-Jugend aufsteigenden älteren Mädchen ihre Leistung weiter entwickeln und den Verantwortlichen und den Fans weiterhin so viel Freude bereiten werden. Weiterhin bleibt zu hoffen, dass alle an Bord bleiben und die Mannschaften von Verletzungen verschont bleibt. Dann muss dem Handball-Sport in Bernau nicht bange werden.

Am Samstag, 28.05.2016 wird den jungen Bärinnen als Tabellen-Ersten nochmal die Ehre zu Teil, am Turnier um die Brandenburg Meisterschaft in Fredersdorf-Vogelsdorf teilnehmen zu dürfen. Hier treffen alle Tabellen Ersten aus den verschiedenen Spielbezirken aufeinander, um den Landesmeister der weiblichen D-Jugend in Brandenburg zu ermitteln…

Weitere Infos zum Verein: http://www.handball-in-bernau.de/

Infos und Foto: Dank an Matthias Liesegang

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!