Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 03. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis:Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Samstag bewölkt und etwas Regen, Sonntag sonniger bei bis zu 22 Grad

Fünf Brände beschäftigten die Feuerwehr Bernau am Sonntagmorgen

Brandstifter in Bernau unterwegs

Bernau (Barnim): Zu gleich mehreren Bränden innerhalb des Stadtgebietes wurde die Bernauer Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen alarmiert.

Zum ersten Einsatz kam es am 02.02.2020 gegen 02.30 Uhr an der Stadtmauer 9. Hier brannte ein Papiercontainer. Weiter ging es nur kurze Zeit später mit einem Containerbrand an der Stadtmauer 14 sowie am Stadtgärtnerhaus im Bernauer Stadtpark.

Von dort aus wurde die Feuerwehr in die Nähe der Ladestraße gerufen. Hier brannten in einem alten, unweit der Bahnhofs-Passage gelegenen Bahngebäude, Papierstapel. Parallel hierzu mussten die KameradInnen in die Bürgermeisterstraße ausrücken. Hier hatte es im Bücherschrank vor der Galerie Bernau leicht gebrannt.

Anzeige  

Anwohner der Stadtmauer reagierten zum Glück schnell und verhinderten mit Wassereimern Schlimmeres. Auch am Stadtgärtnerhaus unternahm die Polizei mit Feuerlöschern erste Löscharbeiten, so dass eine Ausdehnung des Brandes verhindert werden konnte.

Insgesamt waren über mehrere Stunden etwa 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt, Löschzug Ladeburg sowie der Löschgruppe Birkholz im Einsatz. Da hier von Brandstiftung ausgegangen werden muss, wird die Polizei die weiteren Ermittlungen übernehmen und den/die Verursacher hoffentlich schnell finden.

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"