Anzeige  

Feuerwehrmann bei Löscharbeiten in der Schorfheide verletzt

Meldungen der Polizeidirektion Ost / PI Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Schorfheide – Feuerwehr musste ausrücken

Am Abend des 26.06.2019 bemerkte ein aufmerksamer Zeuge, dass an der Eichhorster Chaussee ein Getreidefeld in Flammen stand. Tatsächlich waren von dem Brand ca. 3,5 ha Wintergerste betroffen gewesen. Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Dabei wurde jedoch ein Feuerwehrmann verletzt. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim, wie es zu dem Geschehen kommen konnte. Brandstiftung ist nicht auszuschließen.

Anzeige  

Wandlitz – Unter Alkoholeinfluss geradelt und gestürzt

Am späten Abend des 26.06.2019 war ein 17-jähriger Jugendlicher mit seinem Fahrrad in der Brunhildestraße unterwegs gewesen. Dort stürzte er jedoch und verletzte sich derart, dass ein Rettungswagen ihn in ein Berliner Krankenhaus befördern musste. Wie sich herausstellte, stand der junge Mann unter Alkoholeinfluss. Immerhin 2,46 Promille wurden bei ihm gemessen. Die Sache hat damit noch ein Nachspiel. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss mit Verkehrsunfall.

Bernau – Auto und Radfahrer stießen zusammen

Am Morgen des 26.06.2019 war ein 70-jähriger Fahrradfahrer auf dem für ihn freigegebenen Gehweg der Berliner Allee im Ortsteil Schönow in Richtung Bernau unterwegs gewesen. An der Einmündung zur Schönerlinder Straße wollte eine 37-jährige Frau mit ihrem Hyundai in die Berliner Allee einbiegen. Dabei stieß ihr Wagen mit dem Radfahrer zusammen. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und musste von Rettern in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf rund 750 Euro geschätzt.

Ahrensfelde – Fahrzeug aufgebrochen

Wie der Polizei am Morgen des 27.06.2019 angezeigt wurde, haben noch Unbekannte in der Fichtestraße die Dreiecksscheibe eines BMW aufgebrochen. Aus dem Auto demontierten sie diverse Technik und verschwanden damit erst einmal unerkannt. Der hinterlassene Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Eberswalde – Polizei ermittelt zum Verdacht der Körperverletzung

Am Nachmittag des 26.06.2019 riefen Anwohner der Werbelliner Straße die Polizei, nachdem es in einer Wohnung offensichtlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen war. Die Beamten fanden in den Räumen eine 26-jährige Frau sowie einen gleichaltrigen Mann vor. Außerdem entdeckten sie dort einen Säugling. Aus noch ungeklärter Ursache war es zwischen den Kindseltern zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, die dann in wechselseitige Gewalttätigkeiten ausartete. Dabei erlitt der Mann Verletzungen, die im Eberswalder Krankenhaus behandelt werden mussten. Auch die junge Frau kam in ein Krankenhaus wo ihr nun ärztliche Hilfe zuteil werden kann. Das Kind wurde vorerst in die Obhut des zuständigen Jugendamtes gegeben.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost / PI Barnim

Schwerer Verkehrsunfall in Bernau

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Abend in Bernau. Aus bisher noch ungeklärter Ursache fuhr ein PKW versehentlich in eine Autowerkstatt an der Werner-von-Siemens-Straße. Hierbei war die Geschwindigkeit so hoch, dass ein in der Werkstatt befindlicher PKW von einer Hebebühne gestoßen wurde. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Einsatz war die Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt, mit 20 Einsatzkräften sowie Polizei, Rettungsdienst und Rettungshubschrauber.

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.