Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Covid-19: Infos, Preise und Öffnungszeiten der Bernauer Testzentren. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist wolkig, hier und da etwas Sonne bei bis zu 16 Grad

Ein bisschen Sonne in Sicht – Euch einen schönen Donnerstag

Verkehr & Veranstaltungen

Bernau (Barnim): Nach dem Grau der letzten Tage erwarten wir am heutigen Donnerstag hier und da etwas Sonne in Bernau und Drumherum.

Wir wünschen Euch einen angenehmen Tag ohne Streß und hoffen, dass Ihr gut zur Arbeit gekommen seid. 

Anbei einige Infos zum Verkehr und Veranstaltungen:

Anzeige  

S-Bahn: Ab heute fährt fahren die S75 und S7 rund um Wartenberg und Hohenschönhausen wieder. Hier wurde in den letzten Wochen gebaut und es kam zum SEV.

Berufsverkehr: Bis zu 20 Minuten mehr solltet Ihr aktuell (08.05 Uhr) hier einplanen: A114 Pankow Zubringer, B2 Malchow, B158 rund um Ahrensfelde

Bahnübergang Albertshof

Ab Freitag, 15.11.2019, muss der Bahnübergang in der Bernauer Pankstraße (Albertshof) gesperrt werden.
Die Sperrung wird vom 15. bis zum 19. November 2019 andauern. Grund der Sperrung ist eine Havarie. Gleislagefehler müssen korrigiert werden, zudem müssen Asphaltarbeiten ausgeführt werden.

Der Umleitungsverkehr für den Zeitraum erfolgt über die Straße Am Pankeborn, Rüdnitzer Chaussee, Danewitzer Straße , Dorfstraße in Danewitz, Biesenthaler Straße, Grüntaler Straße, Bernauer Damm, Rüsternstraße in Albertshof und Albertshofer Chaussee in Bernau. Unserer Kenntnis nach, ist der Fußgängerverkehr nicht betroffen.

Lobetal – Kranaufstellung

Der Ladeburger Weg in Höhe der Nummer 7 im Bernauer Ortsteil Lobetal muss bis zum 14. November 2019 gesperrt werden. Anlass ist der Einsatz eines Krans. Die Umleitung erfolgt an den beiden Tagen über die Straße An der einsamen Kiefer.

Straßen werden geschoben

In Schönow werden die Grenz-, die Mittel-, die Neue Liepnitzstraße, der Kavelweg und die Siedlungsstraße „An der Panke“ ab Montag, 4. November dieser Prozedur unterzogen. In Friedenstal werden ab Montag, 18. November die Isar-, die Oder- und die Warthestraße repariert. In der Woche darauf ist das Rutenfeld mit dem Grenzweg und der Tobias-Seiler-Straße an der Reihe.

Abschließend werden in der Woche ab 2. Dezember die Eschenstraße in Birkenhöhe, der Schwarze Weg, der parallel zur Bahnlinie verläuft und der unbefestigte Weg nach Lindenberg, der am südlichen Ortseingang von Birkholz auf die Straße nach Blumberg einmündet, „geschoben“.

Bau der Mittelinsel Rüdnitzer Chaussee

Für die etwa 3-monatige Bauzeit muss der Bereich zwischen der Einmündung der Sachtelebenstraße und der Ampelkreuzung Rüdnitzer Chaussee/Jahnstraße bis etwa Ende des Jahres voll gesperrt werden.

Bernau – Sperrung Waldstraße

Bis voraussichtlich 29. November wird die Waldstraße im Ortsteil Schönow für den Durchgangsverkehr gesperrt. Während dieser Zeit wird durch die Firma Berger Bau die Fahrbahnoberfläche erneuert und eine Asphaltschicht aufgetragen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Einschränkungen.

Dazu ist es erforderlich, den von vielen Spaziergängern genutzten Waldweg zwischen der Schönerlinder und der Wandlitzstraße zu sperren. Die Arbeiten sollen bis Mitte Dezember abgeschlossen werden. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass der Weg bis dahin nicht genutzt werden kann.

Bauarbeiten am Bahnhof Bernau

Wie die Stadt Bernau mitteilt, kommt es bis etwa Mitte November 2019 Pflasterarbeiten auf dem Bernauer Bahnhofsplatz. Direkt vor dem Bahnhof und neben der Mittelinsel werden Haltestellen für Taxis hergerichtet. Zusätzlich werden zwei PKW-Stellplätze für Menschen mit Behinderung gebaut.

Bernau: Ausbau von Siedlungsstraßen im Bernauer Ortsteil Schönow – Wie die Stadt Bernau mitteilt, sollen bis zum Jahresende einige Siedlungsstraßen grundhaft ausgebaut werden. Betroffen sind in Abschnitten die Schönerlinder, die Wiesen-, die Fischer- sowie die Liepnitzstraße. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Vorübergehende Straßensperrungen in Waldfrieden

Zu einer Vollsperrung in Höhe der Straße Am Falkensteg 11 im Bernauer Ortsteil Waldfrieden kommt es vom 6. bis 15. November. Grund für die Sperrung ist das Verlegen von Schmutzwasser-Hausanschlüssen.

Sperrung des Grenzweges ab dem 11. November 2019

Der Bernauer Grenzweg muss für eine Woche zum Teil voll gesperrt werden. Die Einschränkung gilt im Zeitraum vom 11. November 2019 bis zum 19. November 2019. Grund sind Arbeiten zur Gasnetzerweiterung.

Die Sperrung betrifft den Bereich ab der Einmündung Rollenhagener Straße bis zur Einmündung Otto-Paetzold-Straße. Im Zuge der Sperrung des Grenzweges werden zudem der Ruthenfeldring und der Feldweg zu Sackgassen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Sperrung zu beachten.

Straßen werden geschoben

In Friedenstal werden ab Montag, 18. November die Isar-, die Oder- und die Warthestraße repariert. In der Woche darauf ist das Rutenfeld mit dem Grenzweg und der Tobias-Seiler-Straße an der Reihe. Bereits in dieser Wochen wird an folgenden Straßen gearbeitet: Grenz-, die Mittel-, die Neue Liepnitzstraße, der Kavelweg und die Siedlungsstraße „An der Panke“

Veranstaltungen

Laternenumzug der Kita Angergang

Gemeinsam mit der Bernauer Feuerwehr und zahlreichen Trommler*innnen ziehen zahlreiche Kinder und Eltern am späten Nachmittag des 14. November entlang der Stadtmauer durch Bernau. Beginn ist um 18 Uhr.

Zu Gast beim … Bürgermeister

Traditionell lädt der Urania e.V. im November den Bürgermeister der Stadt Bernau als gern gesehenen Referent in den Urania Klub in der Eberswalder Str. 9 in Bernau ein. Am 14. November 2019 um 19 Uhr ist es wieder soweit. Thema des Monats: Bernauer Vorhaben 2020

Herr Stahl wird zu den anstehenden Problemen in unserer Stadt sprechen und auf diesbezügliche Fragen antworten. Es ist eine Gelegenheit Kommunalpolitik live zu erleben.

Vortrag über Reptilien im Tierheim Ladeburg

Zu einem Vortrag über die Haltung, Fütterung und Pflege von Reptilien lädt am 14. November 2019 der Tierschutzverein Niederbarnim e.V. nach Ladeburg ein. Referent Oliver Hoffmann vom Schildipark Panketal geht insbesondere auf die Pflege von Schildkröten ein, beantwortet aber auch gern Fragen über andere Reptilien.

Hintergrund: Schildipark Panketal

Mit dem Schildipark haben diese wunderbaren Tiere ein Zuhause bekommen. Wir, die Schildkrötenfreunde, setzen uns für die Aufklärung der in der Natur selten gewordenen Spezies im Gebiet der Zoologie sowie des Natur- und Umweltschutzes ein. Besondere Bemühungen gelten dem Schutze und der Erhaltung bedrohter Arten und deren Lebensräume. Beginn ist um 19 Uhr im Tierheim Ladeburg.

 

Keine Veranstaltung gefunden

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"