Anzeige  

Großeinsatz der Feuerwehren in der Innenstadt von Bernau

Infos und Meldungen der Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 21 Grad

Bernau – Nach Brand im Krankenhaus

Am 21.06.2018, gegen 17:15 Uhr, musste die Feuerwehr in die Straße Alte Brauerei ausrücken. In einem dort gelegenen Wohnhaus war es in einer Küche zu einem Brand gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die Wohnungsinhaberin wohl eine fetthaltige Substanz in einem Wasserbad erhitzen. Die Mieterin und ein Kind wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Während der Löscharbeiten mussten auch die übrigen Mieter das Haus verlassen, konnten aber nach Einsatzabschluss wieder in die Wohnungen zurückkehren. Zum genauen Sachschaden lagen zu diesem Zeitpunkt noch keine Informationen vor.

Anzeige  

Anm. der Redaktion: Bei dem Einsatz waren insgesamt 31 Kamerad*innen der Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt und des Löschzuges Ladeburg vor Ort.

Bernau – Unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren

Am frühen Morgen des 22.06.2018 hielten Polizisten in der Waldstraße einen Rollerfahrer zu einer Kontrolle an. Der 18-Jährige stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Fahrt war damit für ihn beendet und er wurde zu einer Blutprobenentnahme gebracht. Außerdem wird nun gegen ihn wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel ein Verfahren geführt.

Eberswalde – Laub in Brand geraten

Am Vormittag des 21.06.2018 wurden Feuerwehr und Polizei in die Bergerstraße gerufen. Dort hatte in Lüftungsschlitzen einer Sporthalle Laub gebrannt. Der dabei entstandene Rauch war bis in das Innere der derzeit ungenutzten Halle gezogen. Bei dem Geschehen sind keine Personen zu Schaden gekommen. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Eberswalde – Spielautomat aufgebrochen

Am Morgen des 22.06.2018 wurden Polizisten in die Potsdamer Allee gerufen. Noch Unbekannte waren in ein dort gelegenes Bistro eingebrochen und hatten dann einen Spielautomaten gewaltsam geöffnet. Auch an Getränken bedienten sich die Täter. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme war noch keine genaue Schadensaufstellung möglich gewesen.

Eberswalde – Kind bei Unfall verletzt worden

Am Vormittag des 21.06.2018 kam es in der Breiten Straße zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein acht Jahre alter Junge die Straße unvermittelt überquert und war von einem VW Polo erfasst worden. Dabei zog sich das Kind leichte Verletzungen zu. Der Junge kam zur Behandlung seiner Blessuren in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf eine Höhe von 200 Euro geschätzt.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Großeinsatz der Feuerwehr in der Innenstadt von Bernau
Foto: Bernau LIVE
Feuerwehr Bernau
Foto: Bernau LIVE

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.