Anzeige  

Bernau – Barnim: Meldungen der Polizei vom Wochenende

Infos und Meldungen der Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

BAB11, AS Bernau Nord – In Richtung Berlin eine Stunde voll gesperrt

Ein PKW Mitsubishi und ein PKW Daihatsu befuhren am 19. August die stark frequentierte BAB11 in Richtung Berlin. Gegen 17 Uhr fuhr der Fahrer eines PKW Peugeot auf das Ende der Fahrzeugkolonne auf und schob den Daihatsu auf den Mitsubishi. Der Fahrer des Daihatsu wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Für die Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Richtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Bernau- Nord und Bernau- Süd voll gesperrt. Dadurch kam es zum Stau. Der Sachschaden beträgt ca. 21. 000 Euro.

Anzeige  

Wir berichteten auch hier

Eberswalde – Gegen Seitenscheibe gefallen

Am 18. August zwischen 19 Uhr und 21 Uhr ging die Seitenscheibe eines VW Golf zu Bruch. Der nicht mehr für den öffentlichen Verkehr zugelassene PKW stand auf einem ehemaligen Betriebsgelände in der Coppistraße. Am nächsten Tag begab sich die Polizei auf die Suche nach dem Täter. An der Scheibe des PKW befand sich But, welches auch den Weg zum Täter zeigte. Der Spur folgend kamen die Polizisten an einer nahegelegenen Arbeiterunterkunft an. Sie trafen auf einen 21- Jährigen, der verletzt war. Er war am Abend zuvor betrunken gegen den PKW gefallen. Aus dem Innenraum fehlte nichts.

Eberswalde – Geräteschuppen aufgebrochen

Zwischen dem 17. August um 19.30 Uhr und dem 19. August um 12.30 Uhr stahlen unbekannte Täter aus  einem Schuppen in der Schleusenstraße Werkzeug. Dafür hatten sie vorher ein Vorhängeschloss aufgebrochen. Der Schaden beträgt ca. 800 Euro.

Golzow – Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

An der Autobahn-Anschlussstelle Chorin wollte der Fahrer eines PKW BMW am Sonntagnachmittag nach links auf die Autobahn11 abbiegen und übersah den entgegenkommenden Renault Clio. Bei dem Zusammenstoß wurden die Beifahrerin im BMW und deren Kind sowie die Fahrerin des Renault verletzt. Sie wurden in das Krankenhaus Eberswalde gefahren. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden. Für die Unfallaufnahme war die Landstraße zwischen BAB11 und Joachimsthal an der Unfallstelle voll ungefähr anderthalb Stunden gesperrt.

Betrug in Eberswalde

Am Samstag gegen 12:00 Uhr konsumierte ein 73-jähriger Mann in einem Eberswalder Eiscafe Speisen im Wert von 33,00 € und konnte die offene Rechnung im Anschluss nicht bezahlen. Aus diesem Grund wurde die Polizei zu Hilfe gerufen. Durch eingesetzte Polizeibeamte wurde erkannt, dass der Mann offensichtlich ein medizinisches Problem hat und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Ein Strafanzeige wurde aufgenommen. Hierzu wurden durch die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Versuchter Einbruchsdiebstahl in Eberswalde

Durch bisher unbekannte Täter wurde zwischen dem 15.07.18 und dem 18.08.2018 versucht, gewaltsam eine Garage in der Britzer Straße im Eberswalder Stadtteil Westend aufzubrechen. Trotz der Mühe der Täter gelang ein Eindringen in die Räumlichkeiten nicht. Der 53-jährige Inhaber der Garage bemerkte den Einbruchsversuch am Samstagmorgen und informierte die Polizei. Der Sachschaden beträgt ca. 150 Euro. Durch die Polizei wurden eine Strafanzeige aufgenommen und die Ermittlungen an die Kriminalpolizei übergeben.

Kellereinbruch in Bernau

Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Breiten Straße in Bernau bemerkte am Freitagnachmittag, dass zwei Kellerverschläge im Keller des Hauses aufgebrochen wurden. Durch unbekannte Täter u.a. ein Satz Sommerreifen entwendet, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro entstand. Ein entsprechende Strafanzeige wurde aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Benzindiebstahl in Bernau

Ein Zeuge informierte am Sonntagmorgen die Polizei darüber, dass am Bahnhof Bernau von einem PKW Renault Benzin auf den Boden tropft. Durch die alarmierten Polizisten wurde festgestellt, dass der Tank des PKW Renault aufgebohrt wurde und ca. 50 Liter Benzin entwendet wurden. Die ausgelaufene Restmenge des Benzin wurde durch die Feuerwehr abgebunden und entsorgt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in Groß Schönebeck

Durch die Unachtsamkeit eines Kindes kam es am Samstag gegen 11:50 Uhr in der Liebenwalder Straße in Groß Schönebeck zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine Radfahrerin leicht verletzt wurde. Der 12-jährige Beifahrer eines PKW Skoda öffnete die Fahrzeugtür und behinderte so die Durchfahrt einer 68- jährigen Radfahrerin, welche mit der Fahrzeugtür kollidierte. Die Radfahrerin stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu. Vorsorglich wurde die verletzte Frau in ein Eberswalder Krankenhaus gebracht.

Infos und meldungen via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.