Anzeige  

Eröffnung der Schleusensaison am Finowkanal und Werbellinkanal

Info des Landkreis Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Mit einer Bootsfahrt mit Teilnehmern von Bund, Land, Landkreis und kommunaler Ebene wurde am vergangenen Samstag die Schleusensaison am Finowkanal und Werbellinkanal offiziell eröffnet.

Eingeladen hatte am Samstag hierzu der der Verein „Unser Finowkanal e.V.“, mit seinem Vorsitzenden Prof. Hartmut Ginnow-Merkert.

Landrat Daniel Kurth, Vorsitzender der Wassertourismus Initiative Nordbrandenburg (WIN), nutzte die Eröffnungsfahrt auf dem südlichen Werbellinkanal- Abschnitt, der nach Sanierung zur Saison 2019 wieder in Betrieb genommen wurde, um dem Amtsdirektor André Nedlin für sein Engagement zu danken.

Anzeige  

Auch Landtagspräsidentin Britta Stark, Stefan Zierke, MdB, und Axel Vogel, MdL, waren der Einladung neben zahlreichen weiteren Teilnehmern gefolgt und durchfuhren die historischen Schleusen Ruhlsdorf, Leesenbrück, Grafenbrück und Schöpfurth aus Perspektive der Bootstouristen. An Bord bestand während der rund drei Stunden dauernden Fahrt Gelegenheit, sich zum Erhalt der Schiffbarkeit des Finowkanals und der wassertouristischen Entwicklung der Region auszutauschen, so der Landkreis Barnim in einer Mitteilung.

Eröffnung der Schleusensaison am Finowkanal und Werbellinkanal
Quelle: Wasserinitiative Nordbrandenburg / LK Barnim

Neben der Saisoneröffnung auf Finowkanal und Werbellinkanal, läutete die Fahrt auch das „Biennium 2019/2020 – 400 Jahre Schifffahrt auf dem Finowkanal“ ein: Im Jahr 2020 jährt sich die erste durchgängige Befahrung des Finowkanals als wichtiger Verbindungsstrecke zwischen Havel und Oder, die unter Friedrich II. zum Haupttransportweg für die aufblühende Industrie im damaligen Preußen ausgebaut wurde, zum 400. Mal.

Die Eröffnungsfahrt endete schließlich mit einem kleinen historischen Höhepunkt an der „Teufelsbrücke“: Ein Chor begrüßte die Teilnehmer und der Verein „Unser Finowkanal e.V.“ enthüllte, passend zum Fontanejahr, eine Tafel mit der Inschrift „Diese Treidelbrücke aus dem 19. Jahrhundert war einst Bestandteil der Weidendammer Brücke zu Berlin, auf der sich im Dezember 1845 Theodor Fontane und Emilie Rouanet-Kummer die Ehe versprachen.“

Unser Dank gilt an dieser Stelle dem Verein „Unser Finowkanal e.V.“, der die Saison-Eröffnungsfahrt bereits zum wiederholten Male ausrichtete, sowie PUUR Yachtcharter, die hierfür drei Linssen-Yachten bereitstellten.

Info via Landkreis Barnim und Arbeitsgemeinschaft Wassertourismus Initiative Nordbrandenburg (WIN-AG) c/o Landkreis Barnim.

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.