Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Samstag: Überwiegend stark bewölkt und windig bei bis zu 7 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Neues Verwaltungsgebäude des Amt Biesenthal-Barnim – Siegerentwurf gekürt

Geplante Kosten etwa 10. Mio. Euro

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Biesenthal / Barnim: Immer mehr Menschen zieht es ins Berliner Umland. So auch in die Naturparkstadt Biesenthal und in die umliegenden Gemeinden des Amtes Biesenthal-Barnim.

Die Entwicklungen in den Gemeinden ziehen auch notwendige Investitionen in der Verwaltung des Amtes Biesenthal-Barnim nach sich. So ist in Biesenthal der Neubau eines Verwaltungsgebäudes geplant. In der vergangenen Woche wurde der Siegerentwurf des zukünftigen Amtsgebäudes auf dem Grundstück der Plottkeallee 5 gekürt. Bisher arbeitet die Verwaltung in zwei voneinander getrennten Verwaltungsgebäuden.

Im Juli 2023 hat das Amt Biesenthal-Barnim die Initiative ergriffen und in Zusammenarbeit mit der Brandenburgischen Architektenkammer und der DSK GmbH, als Wettbewerbs-betreuendes Büro, einen offenen, zweiphasigen hochbaulich-freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes europaweit ausgeschrieben. Aufgabenstellung des Wettbewerbs war es, die historisch bedingt räumlich voneinander getrennten Standorte in der Berliner Straße und an der Plottkeallee in einem neuen, zeit- und zukunftsgemäßen Verwaltungsgebäude zusammenzuführen.

Anzeige
 

Insgesamt 48 interdisziplinäre Teams aus Architektur und Landschaftsarchitektur haben sich dieser Aufgabe angenommen und in einer ersten Phase konzeptionelle Ideen eingereicht. Nach Abschluss der ersten Wettbewerbsphase wurden vom Preisgericht elf Entwürfe für die zweite Phase ausgewählt, in der sie weiter ausgearbeitet und vertieft wurden.

Am 20. Februar 2024 fand der Wettbewerb nun seinen Höhepunkt. Das Preisgericht, bestehend aus Fachpreisrichtern wie Architekten und Landschaftsarchitekten und Vertretern der Amtsverwaltung und amtsangehörigen Gemeinden, die als Sachpreisrichter fungierten, diskutierte unter dem Vorsitz vom Architekt Prof. Jörg Springer aus Berlin, intensiv über die anonymisierten Entwürfe.

Das Architekturbüro NPC Naumann Petersen Conrad Joesten Architekten und beratende Ingenieure mbB aus Bremen in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekturbüro gartenlabor bruns aus Hamburg konnte die Jury mit ihrem Konzept überzeugen. Der Siegerentwurf sieht zwei zweigeschossige, quadratische Gebäudeteile vor, die an einer Ecke ineinander verschoben sind und so einen Vorplatz als Eingangssituation bilden. Das Gebäude wird durch holzsichtige Fassaden-, Wand- und Deckenelemente geprägt. Die übersichtliche Erschließung der Fachbereiche sowie die natürlich belichteten Flure mit ihren vielfältigen Ausblicken vermitteln das Bild einer zeitgemäßen, zugewandten Verwaltung.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Neben dem Siegerentwurf ging der zweite Preis an das Architekturbüro Benter Architektur GmbH und die Tim Corvin Kraus Landschaftsarchitekten aus Hamburg.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Der dritte Preis wurde an das Architekturbüro STUDIO-MRA und mit Lohrberg Landschaftsarchitektur, beide aus Stuttgart, vergeben.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

 

Die Teilnehmenden dreibund architekten PartGmbB und FREIRAUMKONZEPT Architekt I Landschaftsarchitekt Blanik + Schiewer PartGmbB aus Bochum sowie BOLWIN I WULF Architekten Partnerschaft GmbB in Zusammenarbeit mit LAVALAND GmbH Landschaftsarchitektur aus Berlin wurden jeweils mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Insgesamt stellt das Amt Biesenthal-Barnim als Auslober Preise und Anerkennungen im Gesamtwert von 44.100 Euro netto zur Verfügung.

Eine Dokumentation der Wettbewerbsergebnisse wird zeitnah auf der Internetseite der Amtsverwaltung sowie als bebilderte Broschüre zur Verfügung gestellt, so Amtsdirektor André Nedlin.

 

Anzeige Besuchertag der Hoffnungstaler Werkstätten in Biesenthal
Verwendete Quellen
Amt Biesenthal-Barnim
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content