Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests ab Montag, den 11.10.21, kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, zum Nachmittag Regen bei bis zu 12 Grad

Baubeginn für E-Ladesäulen an der Q1 Tankstelle in Biesenthal

Schnelladesäulen bis zu 150 kW DC und 22 kW AC

Bernau / Biesenthal: Am heutigen Dienstag haben die Bauarbeiten zur Errichtung einer E-Ladestation an der Q1 Tankstelle in Biesenthal begonnen.

Aufgestellt werden zwei Schnelladesäulen, die es ermöglichen, E-Fahrzeuge innerhalb von nur 30 Minuten vollständig aufzuladen. Der Strom hierfür kommt von hochmodernen Photovoltaikanlagen auf dem Fahrbahndach sowie der Waschhalle und Werkstatt.

Die Errichtung der Schnellladesäulen mit einer Ladeleistung mit bis zu 150 kW DC und 22 kW AC gleichzeitig, soll etwa 3 Tage dauern. Im Anschluss muss die Anlage noch vom Netzbetreiber freigegeben werden. Hier kann man nur hoffen, dass dies ebenso schnell wie die Errichtung gehen wird. Wie wir bereits von einigen Anbietern hörten, kann die Freigabe mitunter bis zu 3 Monaten dauern.

Anzeige  

Wie uns Tankstellenbetreiber Rainer Strempel mitteilte, freue er sich, nunmehr auch zur E-Mobilität beitragen zu können. Die Nachfrage hierfür ist in den letzten Monaten erheblich gestiegen. Gerade auch an den Wochenenden ist die Tankstelle gut von Tagestouristen frequentiert, die in der Naturparkstadt Biesenthal oder in der Umgebung Ausflüge unternehmen.

9f060cd5 b1e2 476b adf5 7a800d4d2e83Gleich neben der Auffahrt finden die Schnellladesäulen ihren Platz

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"