Anzeige  

Backofenfest in Danewitz lockte zahlreiche Besucher an

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Danewitz (Biesenthal): Voll war es am gestrigen Samstag in dem sonst so beschaulichen Danewitz.

Denn das Märkische Backofendorf Danewitz und die Familie Scheuing luden am gestrigen Samstag zum jährlichen Backofenfest ein. Jedes Jahr lockt der köstliche Duft von frisch gebackenem Brot und leckerem Blechkuchen zum Rundgang und zur Besichtigung der Feldsteinbacköfen.

Anzeige  

Besucher konnten hautnah miterleben, wie nach traditionellen Rezepten in den Backöfen Brot und Kuchen gebacken wurde.

Natürlich bot das Fest auch Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. So brachte Clown „Kally“ die Kleinen zum Lachen, Staunen und Mitmachen, während sich die Großen bei Kaffee und frisch gebackenem Kuchen an der Stimme der Schlager-Sängerin Antje Klann erfreuen konnten.

Wer es lieber herzhaft mochte, konnte sich z. B. für frisch Gegrilltes oder leckere Schmalzstullen entscheiden. Neben Eiswagen, Hüpfburg und Ponyreiten bot u.a. der Hofladen Hübner, regionale Produkte aus der Nachbarschaft an.

Am Abend konnten Jung und Alt im Festzelt  das Tanzbein schwingen und den Tag vergnügt ausklingen lassen.

Fotos: Bernau LIVE

Danewitz ist ein Ortsteil von Biesenthal und liegt nördlich von Berlin, im Land Brandenburg. Ein besonderes Charakteristikum für Danewitz sind die Feldsteinbacköfen. Ihre Entstehungszeit wird um 1850 geschätzt. Ursprünglich gab es 13 Feldsteinbacköfen.

Einer der Feldsteinbacköfen steht auf der Wiese der Familie Scheuing und wurde ab 1996 instand gesetzt.

Am 09. November 1997 wurde der Ofen das erste Mal wieder angeheizt und Brot sowie Kuchen gebacken. Da dieses Backen mit dem Feldsteinbackofen von der umliegenden Bevölkerung sehr gut angenommen wurde, entwickelte sich ein immer größeres Interesse, öffentliche Veranstaltungen mit Schaubacken sowie Feierlichkeiten verschiedenster Art durchzuführen.

Auch eine Backofenhütte ist aus touristischem Anlass entstanden. Sie bietet Reisegruppen sowie Fahrrad-und Wandergruppen mit bis zu 50 Personen Platz, so dass man das Schaubacken und die Verkostung von Brot und Kuchen, mit guter Rundumsicht genießen kann. Diese touristische Attraktion ist einmalig im Land Brandenburg. [Quelle: http://www.feldsteinbackofen.de/]

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.