Anzeige  

Bernau: Polizei sucht Einbrecher mit Hubschrauber und Fährtenhund

Polizeiinspektion Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Zahlreiche Bernauer*innen wunderten sich am gestrigen Samstagabend über Polizisten mit Fährtenhunden sowie einem umherkreisenden Hubschrauber in Bernau Süd.

Etwa 80 Leser*innen kontaktierten uns diesbezüglich und fragten teils besorgt was denn los sei. An dieser Stelle sei hierzu kurz erwähnt, dass auch wir verständlicherweise nicht sofort über mögliche Einsätze informiert werden, wenngleich es uns freuen würde ;-)

Es nutzt also meist wenig uns Nachts um 23 Uhr oder später anzurufen oder uns über alle möglichen Medien anzuschreiben. Habt also bitte etwas Geduld, meist informieren wir kurze Zeit später.

Anzeige  

Nun aber zum gestrigen Einsatz

In der Bernauer Milchstraße haben Bürger am Samstagabend verdächtige Geräusche auf einem mit einem Einfamilienhaus bebautem Grundstück wahrgenommen und die Polizei informiert. Da die Täter noch vor Eintreffen der Polizei flüchteten, wurde die Suche durch einen Polizeihubschrauber und Fährtenhunde der Polizei unterstützt.

Wenngleich die Suche vorerst zu keinem Erfolg führte, so stellten die Beamten Einbruchsspuren an der Terrassentür und an einem Fenster fest. Kriminaltechniker sicherten Spuren, die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim geführt.

Erst am 08. August suchte die Polizei ebenfalls mit einem Hubschrauber nach Tätern, welche Kleinkrafträder gestohlen hatten.

Hier mehr dazu.

Auch interessant

https://bernau-live.de/neues-wohngebiet-in-bernau-sued-bvb-fw-sehen-diskussionsbedarf/

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.