Anzeige  

Bernau: Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten – Hinweise erbeten

Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Die Polizei bittet um mögliche Zeugen oder Hinweise zu einem Mann, der im Raum Bernau öffentlich exhibitionistische Handlungen begeht.

Im Bereich der sogenannten „Rieselfelder in Panketal“ und „Naturpark Schönower Heide“ kommt es seit dem Sommer 2019 fortlaufend und zu unregelmäßigen Zeiten zu exhibitionistischen Handlungen eines unbekannten Mannes.

Er begegnete bisher meist Joggerinnen und Radfahrerinnen. Auch er selbst ist meist mit einem Fahrrad unterwegs. Der schlanke Mann soll ca. 20-35 Jahre alt sein, trägt dunkle Haare und hat dunkle Augen.

Anzeige  

Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben oder ihn anhand von Lichtbildern wiedererkennen kann, sollte sich umgehend bei der Polizei in Bernau, Tel. 03338 3610 oder in jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Weitere Meldungen der Polizeidirektion Ost

Eberswalde – Ladendieb ertappt

Am 05.03.2020, gegen 15:45 Uhr, ertappte ein Angestellter eines Einkaufsmarktes in der Eberswalder Straße einen Mann beim Ladendiebstahl. Der 32-Jährige hatte versucht, sich mit Kaffee im Wert von rund 125 Euro einzudecken. Er musste das Ganze wieder herausrücken und erhielt eine Anzeige.

Wandlitz – Einbruch blieb im Versuch stecken

Im Tagesverlauf des 05.03.2020 versuchten noch Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Waldkorso zu gelangen. Doch scheiterten sie an den Sicherungssystemen des Objektes. Sie konnten zwar ein Kellerfenster zerschlagen, trotzdem mussten sie unverrichteter Dinge wieder abziehen. Ihre Bemühungen verursachten einen Schaden von rund 500 Euro.

Lindenberg – Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am 06.03.2020, gegen 07:00 Uhr. Aus bislang nicht geklärter Ursache waren hier in einem Kreuzungsbereich des Bucher Wegs ein Audi A6, ein VW Caddy und ein VW Crafter zusammengestoßen. Hierbei verletzten sich die 36-jährige Fahrerin des Audi und der 32-jährige Fahrer des VW Caddy leicht. Sie mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden abgeschleppt. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen zu Unfallursache und Unfallhergang.

Info und Quelle: Polizeidirektion Ost

 

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.