Anzeige  

Bernau beteiligt sich am Bundesprojekt „Demokratie leben“

Wer, wenn nicht Du?

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Vielfältig, gewaltfrei, demokratisch, miteinander – dafür stehen die Stadt Bernau bei Berlin sowie das Bundesprojekt „Demokratie leben“, an dem sich die Hussitenstadt seit diesem Jahr beteiligt.

„Hierbei geht es vor allem um die Unterstützung und Stärkung der Zivilgesellschaft, insbesondere im Bereich der Jugend. Ich freue mich, dass sich unsere Stadt erfolgreich bei diesem Bundesprojekt durchgesetzt hat und bin gespannt auf die Projekte, die den Zusammenhalt in Bernau unterstützen“, so Bürgermeister André Stahl.

Das Bundesprojekt „Demokratie leben“ gibt es seit Januar 2015. Es ist darauf ausgerichtet, das Engagement der Zivilgesellschaft für Demokratie zu fördern. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat für das Jahr 2019 mehr als 115 Millionen Euro für die Realisierung der Ziele zur Verfügung gestellt.

Anzeige  

Die Stadt Bernau konnte 100.000 Euro Fördermittel einwerben. Vor Ort wird das Projekt durch den Freidenker Barnim e.V. als Fach- und Koordinierungsstelle begleitet. „Wir wollen Strategien zur Förderung von Demokratie und Vielfalt entwickeln und diese schrittweise in kleinen, niedrigschwelligen Projekten auch umsetzen“, so Chris Greunke, der das Projekt bei den Freidenkern leitet.

Dafür findet am 7. Mai in der Zeit von 17 bis 19 Uhr ein Bernauer Jugendforum im Freizeithaus Yellow, Mühlenstraße 31, statt. „Ich will eure Ideen, ich will wissen, was Ihr zum Thema denkt. Kommt vorbei und bringt Euch ein“, ermuntert Chris Greunke alle interessierten Jugendlichen im Alter von 14 bis 21 Jahren.

Da die Förderung von Demokratie eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, soll auch das Projekt „Demokratie leben“ in Bernau breit aufgestellt werden. Das Jugendforum bildet einen ersten Auftakt dafür.

Weitere Informationen zum Projekt und zukünftig viele Berichte und Bilder von Projekten sind auf der Homepage www.demokratieleben-bernau.de zu finden.

Info der Stadt Bernau bei Berlin. / Titelbild: Pressestelle/AUll

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.