Anzeige  

Bernau: Bau der Entlastungsstrecke Ladestraße hat begonnen

Fertigstellung 09.2021

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 27 Grad

Bernau (Barnim): Während das Leben für zahlreiche Menschen zurzeit stark eingeschränkt ist, wird vielerorts beinahe ganz normal weitergearbeitet. So etwa in Bernau bei Berlin.

Hier haben mit der neuen Woche die Bauarbeiten an der Ladestraße begonnen. Sie dient nach Fertigstellung als Verbindungsstück zwischen der Weißenseer Straße und der Börnicker Chaussee und soll künftig den Verkehr im Innenstadtbereich, vor allem in der Breitscheidstraße, reduzieren.

Dazu heisst es von der Stadt Bernau:

Anzeige  

Die von der Stadtverordnetenversammlung im Mai 2019 als Entlastungsstrecke beschlossene Ladestraße wird parallel zur Bahnstrecke auf der Trasse der alten Güterbahnhofstraße gebaut. Ab dem Bereich der Eisenbahnüberführung zwischen Bahnhofsvorplatz und Bahnhofspassage entfernt sich der geplante Straßenverlauf von der Eisenbahntrasse und quert den Platz vor der Bahnhofspassage.

Die Ladestraße wird dann in einem äußeren Bogen um das Einkaufszentrum herumgeführt bis zum Kreisel an der Börnicker Chaussee, in welchen sie  einmündet. Die Fläche zwischen neuer Ladestraße, Bahnhofspassage und Eisenbahntrasse wird aufgeteilt in einen Bereich mit Buswarteplätzen sowie einer öffentlichen Grünfläche. Etwa im Mittelteil der Ladestraße werden rund 100 PKW-Parkplätze in Bahnhofsnähe  eingerichtet.

In den vergangenen Monaten wurden bereits Bäume gefällt, diverse Abriss- und Aufräummaßnahmen sowie Abfälle sortiert und untersucht. Diese Altlasten werden nun im großen Stil beseitigt, Kabel und Leitungen verlegt und teilweise Boden ausgetauscht. Zudem wird die Böschung auf rund 100 Metern mit einer Stützwand gesichert, ehe das Bett und die verschiedenen Schichten der Straße nach und nach hergestellt werden. Für den reinen Straßenbau ohne Begleitmaßnahmen betragen die Kosten voraussichtlich 3,3 Millionen Euro.

Ziel ist es, die gut einen Kilometer lange Strecke bis zum Brandenburgtag im September 2021 fertigzustellen, so die Stadt Bernau bei Berlin.

Quelle: Stadt Bernau

Ladestraße IMG 2102 Bernau
Foto: Bernau LIVE / Archiv
Ladestraße Stadt Bernau0000
Quelle: Stadt Bernau / Plan der Ladestraße

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.